marinierte Paprika

Rezept: marinierte Paprika
5
13
2503
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Paprika rot
2
Paprika gelb
1
Paprika grün
2
Knoblauchzehen gehackt
20
Rosmarinnadeln
10
Salbei Blätter
20
Oregano Blätter
1 Teelöffel
Thymian frisch gehackt
1
Chili getrocknet
Salz
5 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
1
Clementine
2 Esslöffel
Balsamico Dattel
1 Teelöffel
Agavensirup
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.02.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
3299 (788)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
6,1 g
Fett
86,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
marinierte Paprika

Bruschetta ala Chantal
Mandelaufstrich
wurstsalat mit feiner Bärlauchnote

ZUBEREITUNG
marinierte Paprika

1
Die Paprika mit einem Sparschäler schälen. Halbieren und entkernen und in Streifen schneiden. Im vorgeheizten Ofen bei circa 220° 15 Minuten backen.
2
In der Zwischenzeit die Marinade herstellen. Die Kräuter und die Chilli hacken. Die Clementine auspressen. Diese Zutaten mit dem Olivenöl und dem Balsamico verquirlen.
3
Die Paprika in ein passendes Gefäß geben und etwas salzen. Die Marinade dazugeben. Verschließen und im Kühlschrank 24 Stunden durchziehen lassen.
4
Lauwarm servieren.
5
Ich hatte dazu Rucola und Büffelmozzarella.

KOMMENTARE
marinierte Paprika

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Der Salat sieht fantastisch aus. Nur eine Frage hätte ich: Wenn Du die Paprika ohnehin im Ofen garst, warum machst Du Dir die Mühe, die Paprika erst mit einem Sparschäler zu schälen? Bei der Temperatur und 15 Minuten würde sich die Schale doch auch so lösen, oder liege ich da falsch? So oder so ist diese marinierte Paprika ein toller Genuss und passt perfekt zum Rucola. Und der Büffelmozzarella rundet alles fein ab. Ein klasse Rezept! LG Andrea
HILF-
REICH!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Da hast Du wieder was ganz köstliches zubereitet, der Paprika sieht sehr lecker aus, dafür von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen LG Detlef und Moni
   M****8
Liebe Andrea, die Paprika kann man natürlich auch nach dem backen schälen. Schneller geht das allerdings nicht. Die Paprika ist ja weich, und man muss vorsichtig sein damit sie nicht auseinander fällt. Man braucht allerdings einen sehr scharfen Sparschäler. Dann geht das sehr schnell :)) Normalerweise schäle ich Paprika nie. Geschält lässt sich aber besser marinieren, die Marinade zieht dann besser ein. Liebe Grüße Sabine
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ganz klasse. Du zauberst immer unglaublich leckere Kreationen. Weiter so. LG. Dieter
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Egal ob mit oder ohne Schale - diese eingelegten Paprika könnte ich jederzeit essen und du dürftest mich dafür auch nachts aufwecken. ;-)))))

Um das Rezept "marinierte Paprika" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung