Weihnachtlicher Schokoladenkuchen

2 Std leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 200 Gramm
Zucker 200 Gramm
Eier 6 Stück
Mandeln gemahlen 300 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Zartbitterschokolade 150 Gramm
Backkakao 1 EL
Lebkuchengewürz 2 EL
Rum 1 Schuss
Eierlikör 1 Schuss
Backfeste Schokotröpfchen 1 Packung

Zubereitung

1.Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach Eier einrühren. Mandeln mit Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakaopulver mischen und unterheben. Die im Wasserbad zerlassene Schokolade, Rum und Eierlikör dazugeben und vermengen. Vorsichtig die backfesten Schokotröpfchen zugeben und verrühren. Teig in eine kleine gefettete Springform geben und 30 Minuten auf 180° Backen. Dann herunterschalten und weitere (ca.) 15- 30 Minuten auf 160° Backen. Am Bestem beobachten und ab und zu testen, ob der Kuchen in der Mitte fest ist. Wird der Kuchen zu dunkel, Alufolie oben auflegen. Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben oder bei Bedarf mit Kuvertüre überziehen. Zu Weihnachten dekoriere ich ihn außerdem mit Marzipan oder Fondant Figuren/Geschenken. Guten Appetit :)

2.TIPP für geschmolzene Schokolade und Kuvertüre: Um die Schokolade zu temperieren, d.h. auf ca. 30 Grad zu bringen, am besten 2/3 der Schokoladenmenge im Wasserbad vorsichtig schmelzen, und das restliche Drittel kleingehackt unterrühren, bis es geschmolzen ist. (Manchmal wird die Schokolade im Kühlschrank etwas weiß, und glänzt nicht, wenn man das nicht macht)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtlicher Schokoladenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtlicher Schokoladenkuchen“