Lebkuchenpraline

30 Min leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Nürnberger Lebkuchen 250 Gramm
Butter zimmerwarm 50 Gramm
Vanillepudding 50 Gramm
Schokolade dunkel 25 Gramm
Rum oder Amaretto oder Apfelsaft, halt nach Geschmack 1 etwas
Spekulatius 5 Stück

Zubereitung

1.Die Schokolade fein zerhacken (alternativ kann man auch Raspelschoki nehmen).

2.Die Spekulatius in der Küchenmaschine fein zermahlen und auf einen Teller streuen. Die Oblaten von den Lebkuchen abschneiden, und die Lebkuchen anschließend in eine Schüssel zerbröseln. Nach entfernen der Oblaten sollten ca. 200 Gramm Lebkuchen übrigbleiben!

3.Butter, Pudding, Schokolade und Flüssigkeit nach Geschmack zu den zerbröselten Lebkuchen geben, alles gut verkneten und einige min kühl stellen.

4.Anschließend runde Pralinen aus der Masse formen, im zermahlenem Spekulatius wälzen und bis zum servieren kühl stellen.

Auch lecker

Kommentare zu „Lebkuchenpraline“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lebkuchenpraline“