Burgenländischer Schlagobersgugelhupf

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schlagsahne 250 ml
Vanillezucker 1 Pk.
Eier 5 Stk.
Mehl gesiebt 250 Gramm
Backpulver 0,5 Pk.
Staubzucker 250 Gramm
Kakaopulver 2 EL
Haselnusslikör 3 EL

Zubereitung

Für den burgenländischen Schlagobersgugelhupf wird das Schlagobers steif geschlagen. Die ganzen Eier, Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und unter die Dottermasse rühren. Anschließend das geschlagenen Schlagobers unterrühren. Teig in 2 Teile teilen. Kakaopulver und Haselnusslikör oder Rum verrühren und in einen Teil der Masse unterrühren. Gugelhupfform ausfetten und bebröseln und den Teig abwechselnd einfüllen. Bei 150 Grad Heißluft ca. 50 Minuten backen. Den burgenländischen Schlagobersgugelhupf aus der Form stürzen und auskühlen lassen. Tipp: Wer möchte, kann den burgenländischen Schlagobersgugelhupf mit Staubzucker bestreuen oder wie ich es gemacht habe mit Kakaoglasur überziehen :-) Gutes Gelingen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Burgenländischer Schlagobersgugelhupf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Burgenländischer Schlagobersgugelhupf“