Hüttengaudi: Eiernockerl

Rezept: Hüttengaudi: Eiernockerl
Gekochte Nockerl (Spätzle) mit Ei in der Pfanne serviert und als Beilage grüner Salat mit Hüttendressing
4
Gekochte Nockerl (Spätzle) mit Ei in der Pfanne serviert und als Beilage grüner Salat mit Hüttendressing
00:30
7
2184
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Zwiebel frisch
5 Stk.
Eier
0,5 Bund
Schnittlauch frisch
Salz
Pfeffer
Für den Teig
250 mg
Mehl
1 Stk.
Ei
100 ml
Wasser
Salz
Hüttendressing
50 ml
Apfelessig
50 ml
Sonnenblumenöl
50 ml
Wasser
1 Prise
Knoblauchsalz
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Zucker
0,5 TL
Estragonsenf
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
732 (175)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
17,9 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hüttengaudi: Eiernockerl

Gemüse,Hack-Zucchinipfanne

ZUBEREITUNG
Hüttengaudi: Eiernockerl

"Gerichte-Geschichte"
1
Eiernockerl werden in Österreich traditionell direkt aus der Pfanne gegessen und sind ein Hit auf jeder Skihütte.
Der Teig
2
Die Zutaten des Teigs mischen bis eine klebrige Masse entsteht, gegebenenfalls etwas extra Wasser oder Mehl zufügen.
3
Danach den Teig luftig schlagen/rühren.
Die Nockerl
4
Den Teig über einen groben Küchenhobel in kochendes Salzwasser reiben/abtropfen lassen sodass kleine Nockerl entstehen.
5
Diese ca. 5Minuten kochen lassen bis die Nockerl oben aufschwimmen und danach mit einem Sieb aus dem Wasser fischen.
6
Tipp: Werden die Nockerl nicht gleich verwendet legt man sie in kaltes Wasser um ein Zusammenkleben zu verhindern.
Die Nockerlpfanne
7
Eine gehackte Zwiebel golden anschwitzen, danach die Eier einschlagen.
8
Unter ständigem Rühren und Mischen der Zwiebel-Eier-Masse nun die Nockerl in die Pfanne geben und kurz anbraten.
Serviervorschlag
9
Mit gehacktem Schnittlauch bestreuen und noch heiß direkt mit der Pfanne servieren.
Beilage
10
Frischer, knackiger, grüner Salat der Saison mit Hüttendressing.

KOMMENTARE
Hüttengaudi: Eiernockerl

   MK1980i
toll sieht es aus
Benutzerbild von Test00
   Test00
Gut gemacht. Ich mag sie auch direkt aus der Pfanne. LG. Dieter
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Bodenständige und geschmacklich intensive Kreation- immer wieder gern gegessen :-))) GvlG*****Noriana
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Das ist gold richtig, wir stehen drauf. LG GINA
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
OK....bei dem Gaudi bin ich doch sofort mit von der Partie ;-))))) vielleicht hast Du ja noch ein Paar Schwammerl für die Pfanne übrig ? LG Geli

Um das Rezept "Hüttengaudi: Eiernockerl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung