Meerrettich - Kloß

1 Std 30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinenacken ohne Knochen 500 g
Lorbeerblätter 1
Zwiebel 1
Pimentkörner 3
Pefferkörner 5 schwarze
Brötchen 1
Eier 1 ganze
Salz etwas
Wasser etwas
Meerrettich etwas
Milch etwas

Zubereitung

1.In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Das Fleisch mit den Gewürzen (außer dem Meerrettich) in den Topf legen und köcheln lassen bis es gar ist. Nach dem Garen das Fleisch aus dem Topf nehmen und in Würfel schneiden.

2.Die Brühe abseihen und wieder aufkochen lassen. Das Brötchen in lauwarme Milch einweichen und dann vorsichtig ausdrücken. Das ausgedrückte Brötchen in die Brühe geben und gut verrühren (am Besten mit einem Schneebesen).

3.Die Eier verquirlen und langsam in die Brühe einfließen lassen, dabei gut und ständig rühren. (Ich nehme gern 1 Ei mehr als angegeben, aber das ist jedem selbst überlassen.) Zum Abschluss den Meerrettich dazu fügen und unterrühren bis die Geschmacksnerven STOP sagen. Dazu passen Kartoffelklöße... Hinweis: Am Besten schmeckt es mit frisch geriebenen Meerrettich, aber man kann auch welchen aus dem Glas verwenden. Wer die nicht so scharfe Variante bevorzugt, kann auch Sahnemeerrettich nehmen... aber wer will das schon?

Auch lecker

Kommentare zu „Meerrettich - Kloß“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Meerrettich - Kloß“