Schweineschnitzelstreifen mit Paprika in Soja-Sauce

Rezept: Schweineschnitzelstreifen mit Paprika in Soja-Sauce
hier bin ich mal einen Kompromiss eingegangen und habe Pommes zu gemacht
0
hier bin ich mal einen Kompromiss eingegangen und habe Pommes zu gemacht
00:30
12
529
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
12 Stück
Paprikaschoten (rot, grün) die letzten aus dem Garten
2 Scheiben
Schweineschnitzel zus. 500g
für die Marinade:
4 EL
Sojasoße dunkel
Chiliflocken rot
für die Sauce:
2 EL
Speisestärke
3 EL
Sojasoße dunkel
1 EL
Weißweinessig
275 ml
Wasser
2 EL
Erdnussöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
9,1 g
Fett
10,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweineschnitzelstreifen mit Paprika in Soja-Sauce

Wirsingrollade oder Weißkrautrollade
Gänseleber mit Zwiebeln

ZUBEREITUNG
Schweineschnitzelstreifen mit Paprika in Soja-Sauce

Vorbereitung:
1
4 EL Sojasoße mit den Chiliflocken vermischen.
2
Die Schweineschnitzel unter fließendem Wasser abspülen und gut trocken tupfen. Dann in feine Streifen schneiden.
3
Die Schnitzelstreifen zur Marinade geben und gut durchmischen. Abgedeckt gut 1/2 Std. durchziehen lassen.
4
In der Zwischenzeit die Paprikaschoten waschen, vom Stielansatz befreien, halbieren, entkernen und die weißen Häute herausschneiden. In Julienne schneiden (ganz feine Streifen).
Die Sojasoße:
5
2 EL Stärkemehl mit 3 EL Sojasoße, 1 EL Weißweinessen und 275 ml Wasser gut verrühren.
Zubereitung:
6
In großen Pfanne die 2 EL Erdnussöl heiß werden lassen und die Schnitzelstreifen darin von allen Seiten flott anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
7
In dasselbe Fett nun die Paprikastreifen geben. Sollte nicht mehr genug Erdnussöl in der Pfanne sein, einfach noch einen Schuß dazu geben.
8
Die Paprikaschoten nun in dem Erdnussöl anbraten. Das Gemüse leicht !!! salzen (die Sojasoße ist schon gesalzen).
9
Jetzt geben wir wieder die Schnitzelstreifen dazu und die Sojasoße. Sojasoße vorher noch mal gut durchrühren, da sich das Stärkemehl immer wieder am Boden absetzt.
10
Das Ganze aufkochen lassen und leise köcheln bis die Soße sämig genug ist. Noch einmal abschmecken.
11
Dazu schmeckt mir persönlich am besten Reis, aber meinem Holden zuliebe, habe ich auch mal Pommes dazu gegessen. Hat auch lecker geschmeckt, vor allem aus der Hand.

KOMMENTARE
Schweineschnitzelstreifen mit Paprika in Soja-Sauce

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Mir gefallen auch die Pommes dazu sehr gut ... wenn doch Kompromisse nur immer so einfach und lecker wären ... :-))) VLG Andrea
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht ja sehr köstlich aus, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, von uns dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen dafür. LG Detlef und Moni
Benutzerbild von SuppenGeniesser
   SuppenGeniesser
ich nehm auch lieber Reis dazu...vg vom Suppengeniesser
Benutzerbild von Test00
   Test00
Der Kompromiss ist dir vollständig und lecker gelungen. LG. Dieter
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
das ist bestimmt sehr lecker gewesen LG

Um das Rezept "Schweineschnitzelstreifen mit Paprika in Soja-Sauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung