Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige

Rezept: Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige
auf Biskuitboden
5
auf Biskuitboden
02:15
12
1322
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Boden:
2 Stk.
Biskuitboden hell
ich habe mir Biskuitboden gebacken, ausgestochen und eingefroren, als ich Cakepops machte
statt dessen:
40 g
Löffelbiskuits zerbröselt
25 g
Butter flüssig
Füllung:
1 Stk.
Birne
1 Blatt
Gelatine weiß
1 TL
Zucker sehr fein
1 Tl
Zitronensaft frisch gepresst
1 EL
Birnenbrand
Quarkcreme:
200 g
Magerquark
2 El
Bourbon-Vanillezucker
1 EL
Zitronensaft frisch gepresst
2 Blatt
Gelatine weiß
1 Stk.
Feige frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
13,8 g
Kohlenhydrate
23,6 g
Fett
5,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige

ZUBEREITUNG
Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige

1
Ein glattes Brettchen mit Alufolie beziehen oder Backpapier darauflegen, darauf die Servierringe plazieren und mit dem vorbereiteten Biskuit befüllen. Alternativ die Keksbrösel mit der flüssigen Butter mischen und auf dem Boden festdrücken und kalt stellen.
2
1 Blatt Gelatine einweichen, die Birne schälen, in kleine Stückchen schneiden, in einen Topf geben, mit Zucker Birnenbrand und Zitrone mischen und erwärmen. Nun die ausgedrückte Gelantine zugeben und auflösen. Die Servierringe damit befüllen und wieder kalt stellen.
3
Den Quark mit Vanillezucker und Zitronensaft cremig rühren, evtl. 1-2 El Milch zugeben. Nun die Gelantine ausdrücken und in einem Topf auflösen, den Topf von der Wärmequelle nehmen und mit 2 El der Quarkcreme gründlich verrühren, zur restlichen Quarkcreme geben und alles gut vermischen.
4
Die Quarkmasse auf den Früchten im Servierring verteilen und ca. 2 Std. kalt stellen.
5
Zum Servieren auf Tellerchen plazieren. Mit einem scharfen Messer von der Form lösen und herausdrücken. Die gewaschene Feige oben und unten putzen, halbieren und jede Hälfte dritteln, damit die Törtchen und den Teller dekorieren.
6
Meine Birne war sehr reif, so dass ich nur wenig Zucker verwendet habe. Bei festen Früchten etwas köcheln lasssen, abkühlen und zum Schluß den Birnenbrand dazu geben. Guten Appetit.

KOMMENTARE
Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige

Benutzerbild von Tolotika
   Tolotika
Sieht nicht nur toll aus, schmeckt sicher auch so. LG Thomas
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Das sieht nach einem Desserttraum aus einfach wunderschön! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von wastel
   wastel
da läuft mir das Wasser im Mund zusammen -- LG Sabine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
schade......Du hast nur für 2 die Quarktörtchen gemacht!....und wo ist meine Kostprobe ?....wie soll ich sie denn dann bewerten können (kopfschüttel) Also die Rezeptur mitnehmen !!! LG Geli
Benutzerbild von Test00
   Test00
Wow, was sehen die toll aus. Ich bedanke mich für dieses sicher sehr leckere Törtchen-Rezept. LG. Dieter

Um das Rezept "Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung