Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige

2 Std 15 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Boden:
Biskuitboden hell 2 Stk.
ich habe mir Biskuitboden gebacken, ausgestochen und eingefroren, als ich Cakepops machte etwas
statt dessen: etwas
Löffelbiskuits zerbröselt 40 g
Butter flüssig 25 g
Füllung:
Birne 1 Stk.
Gelatine weiß 1 Blatt
Zucker sehr fein 1 TL
Zitronensaft frisch gepresst 1 Tl
Birnenbrand 1 EL
Quarkcreme:
Magerquark 200 g
Bourbon-Vanillezucker 2 El
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Gelatine weiß 2 Blatt
Feige frisch 1 Stk.

Zubereitung

1.Ein glattes Brettchen mit Alufolie beziehen oder Backpapier darauflegen, darauf die Servierringe plazieren und mit dem vorbereiteten Biskuit befüllen. Alternativ die Keksbrösel mit der flüssigen Butter mischen und auf dem Boden festdrücken und kalt stellen.

2.1 Blatt Gelatine einweichen, die Birne schälen, in kleine Stückchen schneiden, in einen Topf geben, mit Zucker Birnenbrand und Zitrone mischen und erwärmen. Nun die ausgedrückte Gelantine zugeben und auflösen. Die Servierringe damit befüllen und wieder kalt stellen.

3.Den Quark mit Vanillezucker und Zitronensaft cremig rühren, evtl. 1-2 El Milch zugeben. Nun die Gelantine ausdrücken und in einem Topf auflösen, den Topf von der Wärmequelle nehmen und mit 2 El der Quarkcreme gründlich verrühren, zur restlichen Quarkcreme geben und alles gut vermischen.

4.Die Quarkmasse auf den Früchten im Servierring verteilen und ca. 2 Std. kalt stellen.

5.Zum Servieren auf Tellerchen plazieren. Mit einem scharfen Messer von der Form lösen und herausdrücken. Die gewaschene Feige oben und unten putzen, halbieren und jede Hälfte dritteln, damit die Törtchen und den Teller dekorieren.

6.Meine Birne war sehr reif, so dass ich nur wenig Zucker verwendet habe. Bei festen Früchten etwas köcheln lasssen, abkühlen und zum Schluß den Birnenbrand dazu geben. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarktörtchen mit Birnenstückchen und Feige“