Resteessen: Halber Blumenkohl übrig, was nun? Blumenkohleintopf

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blumenkohl, vom Vortag gekocht, bissfestl 0,5
Schwarzwurzeln aus dem Glas, ohne Sud 14
etwas Schnittlauch grob geschnitten etwas
hatte noch vom Vortag noch kleine Garnelen übrig etwas
Gemüsebrühe heiß 400 ml
Currypulver gelb und scharf etwas
Kaffeemilch 250 ml
Weisswein 150 ml
Salz, Pfeffer etwas
Stich Butter etwas

Zubereitung

1.Blumenkohl mit Brühe, Kaffeemilch, Wein, weichkochen. Würzen. Einige Röschen herausnehmen. Den Rest fein pürrieren. Schwarzwurzeln zufügen und leicht kochen und einen Stich Butter zugeben. Nun ein paar Blumenkohlröschen zufügen.

2.Pfanne erhitzen und mit Butter dick einpinseln. Garnelen auf einen Spiess stecken und beidseitig und kurz anbraten.

3.In einer Suppenschüssel die Suppe geben und mit den Garnelen garnieren.. Mit Schnittlauch bestreuen. L E C K E R

4.P.S. Wem der Eintopf zu dick ist einfach mit Gemüsebrühe auffüllen. VG Jörg

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Resteessen: Halber Blumenkohl übrig, was nun? Blumenkohleintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Resteessen: Halber Blumenkohl übrig, was nun? Blumenkohleintopf“