Mooskuchen

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Teig:
Eigelb 3
Zucker 150 g
Butter 100 g
Mehl 150 g
Backpulver 0,5 Pck.
Schmand 0,5 Becher
Kakao 1,5 EL
Belag:
Eiweiß 3
Puderzucker 2 EL
Kokosfett 125 g
etwas fein gesiebten Kaffee etwas

Zubereitung

1.Ofen auf 180° vorheizen. Springform (24 cm) oder rechteckige Form (ca. 20 x 30) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Teig:

2.Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und drüber sieben. Alles verrühen. Dann Schmand und Kakao unter den Teig rühren und in die Backform geben. Ca. 30 - 40 Min. backen. Holzstäbchentest machen. Erst wenn kein Teig mehr haften bleibt, aus dem Ofen nehmen. Abkühlen lassen. Dann auf eine entsprechende Unterlage stürzen, das Papier abziehen und weiter abkühlen lassen.

Belag:

3.Eiweiß sehr steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

4.Kokosfett bei niedriger Temperatur schmelzen und dann abkühlen lassen (auf lauwarm, wenn es zu heiß ist, fällt der Eischnee zusammen !!).

5.Dann das Kokosfett und den Puderzucker unter den Eischnee heben und die Masse auf dem gestürzten, ausgekühlten Boden verteilen. Das vorher fein gesiebte Kaffeepulver nicht zu dick drüber streuen und den Kuchen über Nacht - gern auch länger - in den Kühlschrank.

6.Je dünner das Kaffeepulver drüber gestreut wird und je länger der Kuchen im Kühlschrank bleibt, um so grüner färbt sich die "Decke". Na dann.....viel Spaß und guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mooskuchen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mooskuchen“