Saucen – Molho de Pimenta a’la Manfred

40 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprikaschote rot 1 Stk.
Zwiebel groß 1 Stk.
Knoblauchzehen 4 Stk.
Jalapeño, frisch, rot 2 Stk.
stückige Tomaten 850 ml 1 Dose
Cachaça 4 cl
Essig weiß 2 EL
Maiskeimöl 1 EL
Salz 1 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

Vorbereitende Arbeiten:

1.Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebeln grob würfeln. Die Knoblauchzehen mit dem Messerrücken pürieren.

2.Jalapenos waschen und trocken tupfen. Den Stielansatz entfernen und die Jalapenos der länge nach halbieren. Samenkerne und weiße Samenscheidewände entfernen. Danach fein hacken.

3.Paprikaschote waschen und halbieren. Den Stielansatz, die Samenkerne und die weißen Samenscheidewände entfernen. Anschließend fein würfeln

Verarbeitung der Zutaten:

4.In einem Ausreichend großen Topf das Maiskeimöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Die Paprikawürfel dazu geben und kurz mit andünsten.

5.Das ganze mit den stückigen Tomaten ablöschen. Den pürierten Knoblauch und das Salz dazu geben. Alles zusammen kurz aufkochen lassen.

6.Nun die Jalapenos, den Cachaça und den Essig dazu geben.

7.Kurz aufkochen und bei schwacher Hitze unter gelegentlichen umrühren in 15 bis 20 Minuten cremig einköcheln.

Anmerkung:

8.Wer keinen Cachaça bekommt, kann auch weißen Rum verwenden.

9.Dazu passt Farofa oder Reis. Natürlich darf die Fejoada auch nicht fehlen.

10.Mag man die Molho besonders pikant, dann lässt man die weißen Samenscheidewände in denn Jalapenos, den die liefern die besondere Schärfe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saucen – Molho de Pimenta a’la Manfred“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saucen – Molho de Pimenta a’la Manfred“