Auflauf: Hackfleisch-Lasagne mal anders

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hackfleisch gemischt 250 g
Spitzpaprika rot 1
Schalotten frisch 2
Petersilie glatt frisch 1 EL
Salz etwas
Pul Biber etwas
Knoblauch gemahlen etwas
Yufka Teigblätter 3
in Auflaufformgröße ... ca. 21x24cm etwas
Milch 200 ml
Ei 1

Zubereitung

1.Paprika schälen, sehr klein schneiden, dabei Zwischenhäutchen und Kerne entfernen. Schalotten schälen und klein schneiden. Petersilie waschen, trockenschleudern und ebenfalls klein schneiden.

2.Hackfleisch, Paprika, Schalotten und Petersilie vermengen, dann nach Geschmack würzen.

3.Ein Yufka-Blatt (die dicken Blätter) in eine Auflaufform legen, die Hälfte der Hackfleischmasse locker darauf geben, dann wieder ein Yufka-Blatt, nochmals Hackfleisch und zuletzt noch ein Blatt. (Ich hatte noch Reststücke von Yufka-Blättern und habe deshalb ein wenig gepuzzelt.)

4.Ei in die Milch geben und miteinander verquirlen. Diese Eimilch in die Auflaufform gießen.

5.Auflauf in den kalten Backofen stellen (somit hat die Milch Zeit sich in den Teig zu saugen) und bei 180°C 34-40 Minuten backen/garen.

6.Wenn die Oberfläche leicht gebräunt ist herausnehmen, in 2 oder 4 Teile teilen, auf Teller geben und servieren. Bei uns gab es "Paprika in Öl" (RZ in meinem KB) lauwarm dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auflauf: Hackfleisch-Lasagne mal anders“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auflauf: Hackfleisch-Lasagne mal anders“