Kuchen: Rhabarberkuchen - ruckzuck -

15 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 400 g
Eier 2
Zucker 150 g
Butter 60 g
Mineralwasser mit Sprudel 150 ml
Vollmilch 100 ml
Backpulver 1 Päckchen
Tortencreme Vanille oder Pudding Vanille zum Backen 1 Packung
Salz 1 Prise
Rhabarber frisch 600 g
brauner Zucker 8 Tl
Butter und Semmelbrösel für die Form etwas
Vollmilch für die Creme 300 ml
Rhabarber extra 1 dicke Stange

Zubereitung

1.den Rhabarber waschen und kleinschneiden, ich habe ihn nicht abgezogen und zur Seite stellen.

2.Die Zubereitung ist ungewöhnlich, aber geht superschnell und gelingt.

3.Die Vanillecreme nach Anweisung herstellen. Dazu werden nochmals 300 ml Milch benötigt.

4.Alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchrühren. Ich habe das mit der Maschine gemacht.

5.Die Springform, ich hatte eine mit 26 cm Durchmesser, gut ausfetten und Semmelbrösel darüber streuen. Dann die Hälfte des Teiges einfüllen. Den Rhabarber draufgeben.Nun den brauen Zucker auf dem Rhabarber verteilen. Dann die Vanillecreme. Diese glattstreichen. Den restlichen Teig drübergeben und die eine Stange Rhabarber kleinschneiden und einzeln in den Teig stecken.

6.Wer mag, den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

7.Dann bei 185 Grad etwa 50 Minuten backen. Und auf jeden Fall im Backofen auskühlen lassen. Dieser Kuchen ist durch die Creme sehr saftig, so dass man nicht unbedingt Sahne benötigt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Rhabarberkuchen - ruckzuck -“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Rhabarberkuchen - ruckzuck -“