Frühlingssuppe mit Einlage

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Möhre, ca 100 gr. 1 Stück
Lauch, ca 200 gr. 1 Stange
Fenchel, ca 200 gr. 1 Stück
Zuckerschoten 200 gr.
Bohnen grün frisch 200 gr.
Petersilienwurzel, ca 70 gr. 1 Stück
Zwiebeln 3 kleine
Knoblauch 1 Stückchen
Gemüsebrühe 1000 ml
Wermut Noilly Prat 200 ml
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Schnittlauch etwas
Minzeblättchen etwas
kleine Ravioli 16 Stück

Zubereitung

1.Die Möhre schälen und in Julienne schneiden. Den Lauch säubern, Wurzelansatz und das dunkelgrüne Ende abschneiden und ebenfalls in Julienne schneiden. Etwas kaltes Wasser mit einer prise Salz versehen und die Julienne bis zur weiteren verarbeitung rein geben. Von dem Fenchel das junge Grün wegschneiden und dieses fein schneiden, dann den Fenchel in dünne streifen schneiden..Von den Zuckerschoten und den Bohnen die Enden kappen und je nach größe 2-3 x durchschneiden.Die Zwiebel pellen, halbieren und dann vierteln. Die Petersilienwurzel schälen und klein würfeln.

2.Die Ravioli nach Packungsanweisung separat garkochen und danach kurz kalt abbrausen damit sie nicht zusammen kleben und warm halten.

3.Inzwischen ein paar Minzeblättchen vom Topf abzupfen.

4.Die Gemüsebrühe mit dem Stückchen Knoblauch zum kochen bringen und zuerst die Zwiebel, den Fenchel und die Petersilienwurzel zugeben und 10 Minuten köcheln lassen, dann die Bohnen mit den Zuckererbsen zugeben und weitere 4-5 Minuten leicht kochen lassen, zum Schluss noch die in Julienne geschnittene Karotten und Lauch zugeben und nochmal 2-3 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse noch "Biss" hat. Den Topf vom Herd ziehen und mit Pfeffer & Noilly Prat abschmecken, jetzt noch den Schnittlauch und die Ravioli zugeben und etwas ziehen lassen.

5.Die fertige Suppe in eine Suppentasse geben und mit den Minzeblättchen garnieren und nun.....guten Appetit.....

6.TIPP: bei den Ravioli kann jeder nach Gusto wählen welche Füllung er mag.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühlingssuppe mit Einlage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühlingssuppe mit Einlage“