Rinderzunge mit Madeirasauce

1 Std 40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderzunge gepökelt 1,8 kg
Möhre 1
Zwiebel 1
Knoblauchzehe geschält und angestoßen 1
Pfefferkörner schwarz 10
Pimentkörner 2
Gewürznelken 2
Sellerie frisch 1 Stück
Madeirawein 100 ml
Madeirasauce
Butter 1,5 EL
Mehl 2 EL
Zucker 1 TL
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Rinderfond 400 ml
Rotwein trocken 150 ml
Lorbeerblatt 1
Gewürznelke 1
Madeirawein 1 Schuss
Sahne 1 Schuss
Zitronensaft 1 EL
Salz und Pfeffer etwas
Rosenpaprikapulver 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1004 (240)
Eiweiß
12,2 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
19,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Die Rinderzunge mit fließend kühlem Wasser abwaschen, den Schlund entfernen und die Zunge 6-8 Stunden wässern. Wasser abgießen und die Zunge in einem Topf mit ca. 1 Liter Wasser, dem geputzten Selleriestück, der kleingeschnittenen Möhre, der geschälten und geviertelten Zwiebel und den anderen Zutaten aufsetzen. Im Schnellkochtopf eine Stunde bei höchster Druckstufe kochen. Die Zunge ist weich und damit fertig gekocht, wenn die Zungenspitze leicht durchstochen werden kann. Die Zunge kalt abschrecken, die ledrige Haut abziehen und das Fleisch in Scheiben schneiden.

Madeirasauce

2.Inzwischen die Butter in einer Stielkasserole zerlassen, das Mehl einrühren, das Tomatenmark mit anschwitzen. Mit Rinderfond und Rotwein nach und nach ablöschen, dabei mit einem Schneebesen glattrühren und 20 Minuten köcheln lassen. Dann noch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft, Paprikapuler, Zucker, Madeirawein und Sahne abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderzunge mit Madeirasauce“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderzunge mit Madeirasauce“