Pizza Margherita und Pizza Regina

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hefeteig
"00" Mehl 1 kg
Hefe 1 Würfel
Olivenöl 4 EL
lauwarmes Wasser 650 ml
Salz 1 EL
Zucker 1 Prise
Tomatensauce
San-Marzano-Tomaten 1 Dose
Knoblauchzehen 2
Zwiebel 1
Tomatenmark 1 EL
Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker etwas
Belag für 2 Bleche
Büffelmozzarella 2 Kugeln
hauchdünn geschnittener gekochter Schinken 4 Scheiben
schwarze Oliven 1 handvoll
Champignons 4
frische Tomaten 3
getrocknete Tomaten 4
frisches Basilikumm etwas
und auf den speziellen Wunsch eines Mitgeniessers ein paar eingelegte Pepperoni etwas

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Teig reichen für 6 Bleche. Hier gab es zwei Bleche. Den restlichen Teig habe ich eingefroren. Mein erster Versuch. Mal sehen, wie er sich aufgetaut verhält. Ich werde es euch berichten und hier nachtragen. (ړײ)

2.Mehl und Salz auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Im Messbecher die Hefe mit Zucker, Wasser und Öl mischen. Wenn sich die Hefe aufgelöst hat, vorsichtig nach und nach in die Mulde schütten. Immer mehr Mehl in die Flüssigkeit einmischen. Am Ende sehr lange kneten, bis ein schöner elastischer Teig entstanden ist.

3.Den Teig in eine große Schüssel legen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Etwa eine Stunde an einen warmen Ort stellen.

4.Für die Tomatensauce die Tomaten kleinschneiden und mit der kleingehackten Zwiebel und Knoblauchzehen mischen. Das Tomatenmark unterrühren und würzen.

5.Nach einer Stunde sollte sich der Teig verdoppelt haben. Ich habe jetzt 6 Kugeln geformt und wie schon geschrieben 4 eingefroren. Denn ich brauchte nur 2.

6.Den Teig nochmal durchkneten und auf die beiden Bleche verteilen. Mit der Tomatensauce bestreichen.

7.Für die Margherita habe ich den Mozzaella in große Scheien geschnitten. Mit Tomatenscheiben und den kleingeschnittenen getrockneten Tomaten belegen.

8.Für die Regina habe ich den Mozzarella in kleine Stücke gezupft, die Oliven zerkleinert, ebenfalls ein frische Tomate und den Schinken kleingeschnitten und die Champignons in Scheiben zerteilt. Die eingelegten Pepperoni habe ich in kleine Ringe schnitten.

9.In den vorgeheizten Backofen geben. 250°C und bis zum gewünschten Bräununggrad backen. Mit Basilikum garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizza Margherita und Pizza Regina“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizza Margherita und Pizza Regina“