Lachs-Ei-Spinat-Rolle

1 Std leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rahmspinat 250 Gramm
Kräuterfrischkäse oder nur Frischkäse 250 Gramm
Räucherlachs in Scheiben 250 Gramm
Schnittkäse- oder Parmesankäseraspel 150 Gramm
Eier 4 Stück
etwas Salz und Pfeffer etwas
Alufolie etwas

Zubereitung

Diese Speise muss nach der Zubereitung 1 Tag im Kühlschrank vor Verzehr liegen !!! 1. Den Rahmspinat in einem Kochtopf köcheln lassen, bis er aufgetaut ist. 2. Die Eier aufschlagen und mit dem Spinat und dem Käse in einer Schüssel verrühren. 3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die warme Spinat-Ei-Masse darauf gießen und diese Masse zu einem Rechteck mit ca. 5mm Höhe/Dicke verstreichen und im vorgeheiztem Ofen bei 160 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. 4. Alufolie auslegen und den feritgen Spinat-Ei-Boden aus dem Ofen darauf legen, danach mit Frischkäse bestreichen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 5. Den mit Frischkäse bestrichenen Spinat-Ei-Boden mit den Lachsscheiben belegen und danach wie eine "Biskuitrolle" aufrollen, dies muss alles zügig gehen, denn wenn der Boden kalt wird, bricht er schnell. Zum Schluss in eine Alufolie wickeln und für einen Tag in den Kühlschrank legen. Zum Verzehr in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Ei-Spinat-Rolle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Ei-Spinat-Rolle“