Hirschfilet-Spießchen mit Kartoffelchips

1 Std leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hirschfilet 400 Gramm
Zwiebel 1 Stk.
Paprika 1 Stk.
Orange 1 Stk.
Rama flüssig und Rapsöl etwas
Lorbeerblatt 3 Stk.
Wacholderbeeren 6 Stk.
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Tiefkühlsack 1 Stk.
Rotwein 0,125 Liter
Kartoffel 4 stk

Zubereitung

1.Das Hirschfleisch waschen, trocken tupfen und von der Silberhaut befreien. (so gut es geht)

2.Das Fleisch mit Rotwein, Rapsöl, Lorbeerblatt, Wachholderbeeren und ein paar Pfefferkörner ganz in den Tiefkühlsack geben und über Nacht einwirken lassen.

3.Das Fleisch aus der Marinade nehmen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Paprika in große Stücke schneiden. Abwechselnd Fleisch, Zwiebel und Paprika auf kleine Spießchen geben. Die Holzspieße vorher in Wasser einlegen damit sie nicht verbrennen. Spieße je nach Geschmack würzen- zumindest Salz und Pfeffer.

4.Orange in 2 Hälften schneiden. Spieße reinstecken und mit Rama flüssig beträufeln. Das ganze in eine Pfanne geben und bei 160 Grad ca, 35-40 Minuten bei Oberhitze garen. Öfter aufgießen. Servieren mit beliebigen Beilagen. In diesem Fall mit Kartoffelchips. Fertig

5.Kartoffel schälen und in ca. 5mm dicke Chips schneiden. In die Fritteuse werfen und schön knusprig frittieren. Mit Salz würzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschfilet-Spießchen mit Kartoffelchips“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschfilet-Spießchen mit Kartoffelchips“