Fleisch: Rinderbäckchen mit Sauerkirschen

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rinderbäckchen 350 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Olivenöl etwas
Zwiebel 1 mittlere
Knoblauchzehe 1
Thymian 1 Zweig
Rosmarin 1 Zweig
Brühe 200 ml
Kirschsaft 100 ml
Für die Kirschen
Sauerkirschen aus dem Glas 100 g
Butterschmalz 1 EL
Thymian 1 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Bratensaft 3 EL
Kirschsaft 2 EL

Zubereitung

1.Das Bäckchen waschen und trocken tupfen, von allen Seiten pfeffern und salzen. Leider war es vom Fleischhauer beim ausbeinen halbiert worden, aber das macht nichts.

2.In einem Schmortopf das Bäckchen bei großer Hitze von allen Seiten in Olivenöl kräftig anbraten, dass es Farbe nimmt. Dann das Bäckchen entnehmen.

3.Im restlichen Öl die kleingeschnittene Zwiebel anbraten, dann den ebenfalls kleingeschnittenen Knobli zugeben.

4.Mit der Brühe und dem Kirschsaft ablöschen.

5.Alle Gewürze in den Topf hineingeben und das Rinderbäckchen darauflegen.

6.Für ca. 3 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zwischendurch das Bäckchen im Bratensud 1 - 2 mal wenden.

7.15 Minuten vor Schmorende die Kirschen in Butterschmalz scharf anbraten. Dann den Braten- und Kirschsaft und die Gewürze zugeben.

8.Ca. 5 Minuten schmoren lassen und den Saft einreduzieren.

9.Das Bäckchen und die Kirschen anrichten.

10.Dazu passen Tagliatelle und z.B. Karamell-Rosenkohl, siehe mein KB.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Rinderbäckchen mit Sauerkirschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Rinderbäckchen mit Sauerkirschen“