Gebranntes Limonen-Parfait auf Sangria-Orangen

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Sud:
Rotwein 500 ml
Zucker 200 g
Grand Marnier 3 EL
Grenadine 2 EL
Vanilleschote 1 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Zucker braun 75 g
Orangen 5 Stk.
Parfait:
Eigelb 2 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Limette 1 Stk.
Zucker 60 g
Schlagsahne 250 ml
Limonensirup 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
988 (236)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
34,8 g
Fett
6,4 g

Zubereitung

Sud:

1.Alle Zutaten in einen Topf geben, Vanilleschote in der Mitte aufschneiden und mit in den Topf geben und alles für etwa 20 Minuten köcheln lassen. Danach Orangen schälen (Auch das weiße unter der Schale muss ebenfalls komplett entfernt werden). Die Orangen in der Mitte durchschneiden und in den Sud legen, so dass sie vollständig mit dem Rotwein bedeckt sind. Am besten einen mittelgroßen Teller in den Topf legen der die Orangen in den Sud drückt. Abkühlen lassen und danach für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Parfait:

2.Eigelb in einer Schüssel über heißem Wasser schaumig schlagen. (Nicht kochen, sonst stockt das Ei) Den Zucker und den Saft der Zitrone und der Limette hinzufügen. Die Schlagsahne aufschlagen und unter die Masse rühren. Nun einen Topf mit kaltem Wasser und Eiswürfeln nehmen und die Masse kalt schlagen. Am besten die Parfait-Masse in runde Backformen (13 cm Durchmesser) einfüllen. In den Gefrierschrank stellen und 24 Stunden frieren lassen. Das Parfait aus den Formen herausnehmen und in einen flachen Teller legen. Den braunen Zucker draufstreuen und mit dem Gasbrenner karamellisieren. Abschließend die Orangen aus dem Sud nehmen und in etwa 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Um das Parfait drapieren und den Sud auf die Orangen und das Parfait verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebranntes Limonen-Parfait auf Sangria-Orangen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebranntes Limonen-Parfait auf Sangria-Orangen“