Hunde: Hundelachskekse für den Vierbeiner

15 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Vollkornweizenmehl 250 g
Margarine 100 g
Haferflocken 30 g
Eier 2
Hagebuttenmehl 0,5 Tl
MSM-Pulver /Fellpflege) 1 Tl
gekochte Lachsreste 250

Zubereitung

1.Die Mengenangabe ist relativ. Das sind Leckerchen für den Hund, der gern Fisch isst. Mein Rüde mag gern Fisch in jeder Variation, meine Hündin verpönt es. Die Lachsreste habe ich von meinem Fischhändler bekommen.

2.Die Lachsreste habe ich gekocht, damit ich die Gräten besser entfernen kann.

3.Aus den anderen Zutaten einen Teig herstellen und die Lachsreste mit unterrühren. Dann auf ein Backblech streichen und etwa 15 Minuten bei 200 Grad backen.

4.Ich schneide diese Kekse noch im warmen Zustand, da ansonsten die Kekse zu hart werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hunde: Hundelachskekse für den Vierbeiner“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hunde: Hundelachskekse für den Vierbeiner“