Schübli für die Suppe

20 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter geschmolzen 90 gr.
Ei 2 Stk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskat aus der Mühle etwas
Hartweizengrieß 100 gr.
Butterschmalz 2 EL (gestrichen)

Zubereitung

1.Butter schmelzen, abkühlen lassen

2.Die Eier unter die geschmolzene Butter ziehen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken

3.Hartweizengrieß einrühren und 10 Minuten quellen lassen

4.Butterschmalz in die Pfanne geben und bratfertig werden lassen

5.Mit einem Teelöffel den Teig in die Pfanne geben und auf Abstand sowie Bräunungsgrad achten, beidseitig goldbraun werden lassen. auf Küchenkrepp entfetten.

6.Schübli in eine Suppentasse geben und mit lecker Fleischbrühe (die steht im Herbst und Winter immer in meiner Küche bereit) heiß aufgießen - guten Hunger

7.Die Schübli lassen sich auch prima einfrieren bzw. variieren. Gefroren einfach in der Brühe mitköcheln lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schübli für die Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schübli für die Suppe“