Eingeschneite Apfeltaschen

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig
Butter 250 Gramm
Puderzucker 200 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier 2
Mehl 500 Gramm
Füllung
Apfelgelee etwas
gehackte Mandeln 50 Gramm
Kokosraspeln 50 Gramm
Zitronensaft 2 Teelöffel
Belag
Apfelgelee etwas
Kokosraspeln etwas

Zubereitung

1.Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Eier in eine Schüssel geben. Mehl zufügen und die Zutaten gut verkneten. Den Teig in Folie wickeln und für einige Zeit kalt stellen.

2.Für die Füllung den Apfelgelee mit den Mandeln, Kokosraspeln und Zitronensaft verrühren.

3.Den gekühlten Teig dünn ausrollen (am besten zwischen Klarsichtfolie) und in kleine Quadrate schneiden. Auf das Quadrat einen Teelöffeln von der Füllung geben. Die Quadrate jeweils über Eck zusammenklappen, so dass Dreiecke entstehen und die Ränder gut andrücken.

4.Die Apfeltaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

5.Backzeit: ca. 15 Minuten bei 180 Grad

6.Als Abschluss den Apfelgelee erhitzen, die Apfeltaschen damit bestreichen und sofort dicht mit Kokosraspeln bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingeschneite Apfeltaschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingeschneite Apfeltaschen“