mediterraner Seeteufel auf Zucchinistreifen

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Seeteufel Filet 330 g
Olivenöl extra vergine 2 EL
Knoblauchzehe zerdrückt 0,5
Rosmarin frisch etwas
Salz und Pfeffer etwas
Zitronensaft 1 EL
für das Gemüse
Zucchini 1
Tomaten 2
Olivenöl extra vergine 2 EL
Knoblauchzehen gehackt 0,5
Salz und Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
Aceto Balsamico 1 Spritzer
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1025 (245)
Eiweiß
10,7 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
22,2 g

Zubereitung

1.Das Fischfilet ggf. parieren und in zwei Hälften teilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Zucchini mit einem Sparschäler ringsherum Streifen abschälen, das Kerngehäuse stehen lassen (liegt auf dem Foto vor den Streifen). Die Tomaten an der Unterseite mit einem scharfen Messer (ich nehme ein Keramikmesser) kreuzweise leicht einritzen, in einer Schale mit kochend heißem Wasser eine Minute lang überbrühen. Herausnehmen, die Haut abziehen. Die Tomaten längs vierteln und das Kerngehäuse (wie bei einem Apfel) entfernen, den grünen Stielansatz dabei mitnehmen. Das übrig gebliebene Fruchtfleisch (nur dieses soll in das Essen) würfeln. Eine Knoblauchzehe quer durchschneiden, pellen und fein hacken.

2.Zucchinistreifen in heißem Olivenöl kurz bissfest garen, Knoblauch und Tomatenstücke dazugeben und heiß werden lassen. Mit Salz, Pfeffer, Balsamico und Zucker abschmecken.

3.Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und mit dem Rosmarin und der anderen Hälfte der mit Schale angedrückten Knoblauchzehe aromatisieren. Den Seeteufel darin braten, dabei mit dem gewürzten Olivenöl arosieren, ggf. noch ein Stück Butter mit schmelzen lassen. Mit Zitronensaft beträufeln, ggf. noch etwas abgeriebene Zitronenschale darübergeben, das gibt ein besonders feines Zitronenaroma.

4.Den Seeteufel auf den Zucchinistreifen anrichten und mit etwas Bratbutter/-fett beträufeln. Guten Appetit!

5.Seeteufel ist ein unglaublich hässlicher, fast furchteinflößender, aber total leckerer und praktisch grätenfreier Fisch. Um das feine Fischaroma nicht zu überdecken, habe ich mich auf wenige, gut zusammenpassende, mediterrane Würzkomponenten beschränkt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „mediterraner Seeteufel auf Zucchinistreifen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„mediterraner Seeteufel auf Zucchinistreifen“