Suppenküche: "Scharfes Huhn"

40 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel - klein gewürfelt 1
Ingwer ca.1,5cm - klein gewürfelt 1 Stück
Thai-Knoblauch - klein gewürfelt 1
Paprika rot - würfeln 1
Kaiserschoten - waschen und halbieren 100 g
Hähnchenbrustfilet - klein würfeln 500 g
Curry Madras 2 TL
Chilli (Cayennepfeffer) 0,5 TL
Palmöl 2 EL
Kichererbsen 425ml - abtropfen lassen 1 Dose
Kokosmilch 400 ml
Geflügelbrühe 700 ml
Sahne 10% Fett 100 ml
rote Currypaste 1 TL
Gouda mittelalt - feine Streifen Schneiden 100 g

Zubereitung

1.Hähnchenbrustwürfel in einer Schüssel mit Currypulver und Cayennepulver mischen. Im WOK oder einem großen Topf 1 EL Öl erhitzen und die Fleischwürfel unter wenden darin scharf braten. Herausnehmen und beiseite stellen

2.Den 2. EL Öl in den WOK geben und die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer (ersatzweise 2 TL Ingwer gemahlen)darin andünsten. Die Paprikawürfel und abgetropfte Kichererbsen dazugeben. Kurz mit andünsten und dann mit Kokosmilch, Geflügelbrühe und Sahne ablöschen. 1-2 TL rote Currypaste unterrühren und das ganze 10 Minuten zugedeckt kochen lassen

3.kaiserschoten und Hähnchenwürfel einrühren. Evtl nochmal abschmecken mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Zucker. Käsestreifen drüberstreuen und portsionsweise anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppenküche: "Scharfes Huhn"“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppenküche: "Scharfes Huhn"“