Auflauf: Nudeln in Teighülle

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Nudeln 250 g
Wasser gesalzen 1 Liter
Yufka Teigblätter 6 Stück
ca. 4-5cm größer als die Form etwas
Butter geschmolzen 2 EL
Hartkäse 100 g
Petersilie glatt gehackt 1 EL
* für die Bechamelsauce
Butter 1,5 EL
Mehl 1,5 EL
Milch 450 ml
Salz 0,5 TL
Muskat 1 Prise

Zubereitung

1.Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Käse reiben.

2.Für die Sauce Butter in einem Topf schmelzen, Mehl dazugeben und unter Rühren leicht anrösten. Nach einigen Minuten die Milch dazugeben und aufkochen lassen, dabei ständig umrühren, anschließend würzen.

3.Vom Herd nehmen und die gekochten, abgeschütteten Nudeln einrühren.

4.Eine Form (rund ca. 20cm Durchmesser oder eckig ca. 20x25cm) mit 1 EL Butter einstreichen. 3 von den zurechtgeschnittenen Teigblättern hineinlegen, dabei auch an den Rand legen.

5.Darauf die Hälfte der Nudeln mit Sauce geben. Den geriebenen Käse darauf streuen, ebenso die Petersilie, dann die restlichen Nudeln darauf geben.

6.Obenauf die anderen 3 Yufka-Blätter legen. Die überstehenden Ränder nach innen umklappen. (Das geht ganz gut, wenn man vorher die Ecken schräg einschneidet. Die restliche Butter darauf streichen.

7.Im auf 170°C vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten goldgelb backen.

8.Aus der Form stürzen, schneiden und servieren.

9.Man kann den Auflauf pur essen oder mit einer beliebigen Sauce. Bei uns gab es diesmal eine kalte Sauce aus Joghurt und Würzpaste dazu, aber eine Tomaten- oder eine Hackfleischsauce passen auch sehr gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auflauf: Nudeln in Teighülle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auflauf: Nudeln in Teighülle“