Grundrezept: Sahnekaramell

45 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zucker 300 g
Kondensmilch 7.5 % Fett 300 g
Vanilleschote ausgekratzt 1 Stück
Rohrzucker 3 EL
Zuckerrübensirup 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1193 (285)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
60,3 g
Fett
3,2 g

Zubereitung

1.Den Zucker und die Sahne in einen Topf geben und unter ständigem Rühren ca. 15 Minuten kochen lassen. Die Masse darf auf keinen Fall während des kochens probiert werden, da sie extrem heiß ist! Nun den Rohrzucker (braun) dazu geben und etwa 10 Minuten weiter kochen. Dabei nicht beirren lassen, wenn die Masse noch flüssig sein sollte, es dauert bis alles anzieht. Zum Schluss das Mark der Vanilleschote (wenn man die ausgekratzte Schote in Zucker legt, kann man sich selbst Vanillezucker machen und hat keinen Abfall) und den Zuckerrübensirup untermengen. Weitere 5 - 10 Minuten kochen und rühren. Die Masse sollte nun spätestens eine dicke Konsistenz bekommen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form gießen (ich habe eine Brownie-Form verwendet) und erst in Stücke schneiden, wenn das Karamell schon sehr zäh ist. Den Topf und die Utensilien sollte man direkt nach dem Gebrauch abwaschen, da das Karamell sehr hartnäckig anklebt.

2.Das Karamell eignet sich zum verfeinern von Keksen, Kuchen, Muffins, Eis, Nachspeisen, Pralinen, Bratäpfeln oder einfach in Cellophan gewickelt als Bonbon. Man kann das Karamell mit Kakao, Nüssen, verschiedenen Sirupen, kandierten Früchten, Kokos oder was man möchte, verfeinern und abwandeln. Zu Weihnachten ist es in einem hübsch verzierten Glas ein schönes selbstgemachtes Geschenk.

3.Viel Spaß bei euren kreativen Karamell-Ideen :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grundrezept: Sahnekaramell“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grundrezept: Sahnekaramell“