Eckis Geburtstagstorte "pfui Spinne"

mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Für die Biskuitböden:
Zucker 300 g
Eier 6
lauwarmes Wasser 6 EL
Schokopuddingpulver 1 Pck.
Mehl 270 g
Backpulver 1 Pck.
20cm und 26cm Springformen etwas
Füllung Körper:
Milch 300 ml
Paradiescreme "Stracciatella" 1 Pck.
Zitrone 1
Bananen 2 kleine
Füllung Kopf:
Milch 500 ml
Galetta Vanille 1 Pck.
Lebensmittelfarbe, z.B. blau etwas
Glasur/Buttercreme:
Schokopuddingpulver 1 Pck.
Milch 500 ml
Zucker 2 EL
Butter 1 Pck.
Zartbitterkuvertüre 1 Pck.
Verzierung:
Zuckeraugen 2
Mandeln 2 ganze
Schokostreusel etwas
dicke rote Lakritzschnüre oder ersatzweise Pfeifenputzer 6
kleine Lakritzstücken etwas

Zubereitung

Für die Biskuitböden:

1.Den Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen. Zucker, Eier und Wasser in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Puddingpulver, Mehl und Backpulver unterrühren und in die 2 gefetteten Springformen geben. Sofort backen. Die kleine Form ca. 20 Min., die große ca. 30 Min. Am Besten nach der Zeit mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen und dementsprechend weiterbacken. Aus den Formen lösen und vollständig auskühlen lassen.

2.Mit einem Suppenlöffel aus den Böden Deckel herauslösen und weiter aushöhlen, bis nur noch ein 3 cm Rand und eine Bodenplatte steht. Die Deckel und Brösel aufheben.

Für die Füllung des Körpers:

3.Die Zitrone auspressen. Bananen schälen, in Streifen schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Die Paradiescreme mit der Milch anrühren, zur Hälfte auf den großen ausgehöhlten Biskuitboden geben. Dann die Bananenstreifen auf die Creme geben und mit der restlichen Creme bedecken. Deckel drauf. Den Rand mit den Kuchenbröseln ausmodellieren, dass ein kleiner Hügel entsteht. Fest werden lassen.

Für die Füllung des Kopfes:

4.Galetta Vanille mit der Milch anrühren, blaue Lebensmittelfarbe dazugeben bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Wer mag kann auch eine andere Farbe verwenden. Die Creme in den kleinen ausgehöhlten Biskuitboden geben, Deckel drauf und ebenfalls ausmodellieren.

5.Nun die beiden Böden auf eine große Kuchenplatte oder Backblech aneinandersetzen.

Für die Buttercreme:

6.Das Schokopuddingpulver mit dem Zucker und 4 EL Milch in einem Schüttelbecher mischen. Die restliche Milch aufkochen und das Pulvergemisch dazugeben. Pudding nach Anleitung kochen. Vollständig auskühlen lassen. Die Butter in Stücke schneiden und in der Küchenmaschine ca. 15 Min. cremig rühren. Den Pudding löffelweise dazugeben. In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Wenn der Pudding vollständig verarbeitet ist, die Kuvertüre langsam unterrühren.

Verzierung:

7.Nun die Biskuitböden mit der Buttercreme dick überziehen, schön modellieren. Die Zuckeraugen aufkleben und die Mandeln als "Zähne" in den Biskuitboden stecken. Den gesammten Körper mit Schokostreuseln bestreuen.

8.Für die Beine habe ich Pfeifenputzer verwendet, da ich leider keine Lakritzschnüre bekommen habe. An deren Ende habe ich kleine Lakritzteilchen als Füße befestigt. Die Beine in den Körper stecken. FERTIG......seid auf die Gesichter gespannt, wenn der Kopf angeschnitten wird und die grüne Masse zum Vorschein kommt..... in diesem Sinne happy birthday...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eckis Geburtstagstorte "pfui Spinne"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eckis Geburtstagstorte "pfui Spinne"“