Schachbretttorte (Daniel Bader)

1 Std mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Biskuit:
Eier 10 Stück
Salz 1 Prise
Backpulver 2 TL
Kakaopulver 50 g
Speisestärke 100 g
Mehl 300 g
Zucker 500 g
Füllung:
Milch 100 ml
Erdbeermarmelade 1 Becher
Zitronensirup etwas
Schoko-Buttercreme:
Puderzucker 50 g
Butter 200 g
Vollmilchschokolade 400 g
Sahne 200 ml

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180° Grad vorheizen und eine Springform (Durchmesser: 28cm) mit Backpapier auskleiden.

Für den Biskuit

2.Für den Biskuit trennen wir die zehn Eier. Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz steif geschlagen. Dann lässt man unter ständigem Rühren den Zucker dazu rieseln. Danach hebt man das Eigelb unter. Mehl, Speisestärke und Backpulver werden durch ein Sieb ebenfalls in den Teig gesiebt und gut mit den anderen Zutaten vermengt.

3.Abschließend teilt man die Teigmasse in zwei gleich große Portionen auf. Um einen hellen und einen dunklen Biskuit zu erhalten werden in eine der beiden Portionen noch 50g Kakaopulver gegeben und gut verrührt.

4.Die helle und dunkle Portion in je eine Springform füllen und 20 bis 30 Minuten backen. Die entstandenen Böden abkühlen lassen und anschließend in drei gleich große Böden teilen. Einen Boden jeweils als Boden bzw. Deckel nutzen. Die restlichen Biskuitteile werden in vier gleich große Ringe geschnitten.

5.Nun einen Tortenring um den ersten Boden spannen. Danach wird der Größe nach erst ein heller, dann ein dunkler Ring wechselweise auf den ersten Boden gelegt, bis die Schicht fertig gedeckt ist.

Für die Füllung

6.Jetzt verdünnt man das Zitronensirup mit Milch und tränkt damit unsere Schicht. Danach wird Marmelade auf der ersten Schicht verstreichen (Tipp: Damit man die Marmelade besser verstreichen kann, vorher kurz im Wasserbad erhitzen). Den Vorgang mit den restlichen Böden wiederholen und anschließend die Torte in den Kühlschrank stellen.

Schoko-Buttercreme:

7.Zuerst wird eine aus der Sahne und der Schokolade eine Ganache (Pariser Creme) hergestellt. Dazu wird die Sahne in einem Top erwärmt und die Schokolade dazugegeben. Man rührt, bis sich die Masse gut verbunden hat. Danach einfach auskühlen lassen.

8.Die weiche Butter mit Puderzucker mischen und zu einer cremigen Masse schlagen. Ist die Ganache abgekühlt, kann man die nun süße Butter langsam und behutsam unterrühren. Ein korrektes Arbeiten ist an dieser Stelle sehr wichtig, damit die Butter nicht flockt.

9.Zum Schluss die Torte aus der Kühlung holen und mit der Schoko-Buttercreme ummanteln. Nach Belieben die Torte mit einem Spritzbeutel und der restliche Creme verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schachbretttorte (Daniel Bader)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schachbretttorte (Daniel Bader)“