Rinderhackbällchen in einer Rotweinsoße

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Hackbällchen
Rinderhack 700 g
Semmelbrösel etwas
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Ei 1
Senf 1 TL
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Chili aus der Mühle etwas
Für die Soße
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Tomatenmark 3 EL
Rinderbrühe 500 ml
Rotwein 250 ml
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Chili aus der Mühle etwas
Thymian etwas

Zubereitung

Zubereitung der Hackbällchen

1.Zwiebel, Knoblauch abziehen und in kleine Würfel schneiden. Das Rinderhack in eine Schüssel geben und mit dem Ei, Zwiebel, Knoblauch sowie Senf, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Chili aus der Mühle und Semmelbrösel gut vermengen. Kleine Hackbällchen formen und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Hackbällchen herausnehmen und die Pfanne für die Zubereitung der Soße verwenden.

Zubereitung der Soße

2.Zwiebel, Knoblauch abziehen und in kleine Würfel schneiden. Beides in der Pfanne andünsten. Tomatenmark zugeben und mit andünsten. Jetzt mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Chili würzen.

3.Nun das Ganze mit dem Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Nach 10min die Rinderbrühe zufügen und nochmal bei kleiner Hitze 10min einkochen lassen. Jetzt die Hackbällchen in die Soße legen und weitere 15min köcheln lassen. Vor dem Servieren nochmal Abschmecken.

4.Es gab Kartoffelstampf mit Lauch und Wirsing Gemüse dazu. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderhackbällchen in einer Rotweinsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderhackbällchen in einer Rotweinsoße“