Catalanisches Apfelcreme-Küchlein mit warmer Schokolade

40 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Teig:
Mehl 3 Tasse
Zucker 2 Tasse
Öl 1 Tasse
Sprudelwasser 1 Tasse
Vanillezucker 1 Päckchen
Backpulver 1 Päckchen
Eier 3 Stück
Belag:
Äpfel grün 8 Stück
Zitronen ausgepresst 2 Stück
Vanillepudding 3 Päckchen
Zucker etwas
Milch 1 Liter
Gelatine 8 Blatt
Schlagsahne 250 gr.
Schokoraspeln etwas
belgische Schokolade etwas

Zubereitung

Teig:

1.Alle Zutaten vermengen und auf ein eingefettetes Blech geben. Bei 200 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen. Der Teig darf nicht braun werden, sonst verliert er seine Luftigkeit. Teig gut abkühlen lassen.

Belag:

2.Die Äpfel schälen, raspeln und sofort mit Zitronensaft übergießen, damit sie nicht braun werden. Dann die Apfelmasse (mit Saft) in einer beschichteten Pfanne ca. 6-8 Minuten dünsten. In der Zeit Pudding mit Zucker kochen. Hier ist es wichtig, dass man - anders als sonst – 1 Liter Milch und 3 Päckchen Pudding nimmt, damit die Masse fester wird!

3.Puddingmasse und Apfelmasse verrühren. Die aufgeweichte Blattgelatine unterrühren. Dann alles auf den Teig geben und kühl stellen. Kurz vor dem Servieren die Sahne steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Mit Schokoraspeln bestreuen.

4.Belgische Schokolade im Wasserbad erwärmen und warm in einem Schälchen anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Catalanisches Apfelcreme-Küchlein mit warmer Schokolade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Catalanisches Apfelcreme-Küchlein mit warmer Schokolade“