Rotbarschfilet mit Pellies und Dillsoße

45 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Der Fisch
Rotbarschfilet 8 Stück
Salz,Pfeffer,Paprikapulver edelsüss etwas
Zitrone 1 Stück
Mehl 2 Tassen
Pflanzenöl 5 Esslöffel
Bratenmargarine 2 Esslöffel
Die Pellkartoffeln
Pellkartoffeln 16
Die Soße
Mehl 3 Esslöffel
Butter 2 Esslöffel
Dill 1 Bund
Wasser 0,75 Liter
Brühe instant etwas
Weißwein etwas

Zubereitung

1.Den Fisch waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Da in den meisten Fischfilets noch Gräten in den Bauchlappen sind, hier mal ein Tip: .Siehe Foto 2.Wenn man mit dem Finger "gegen den Strich" übers Filet streicht merkt man die Gräten.Dann den V-förmigen Schnitt anwenden. Fisch mit Salz,Pfeffer und Paprika von beiden Seiten würzen. In Mehl wenden . Eine Pfanne mit dem Öl und der Margarine erhitzen. Den Fisch hineingeben.Wenn der untere Rand des Filets braun und knusprig wird das Filet mit dem Pfannenwender wenden ;o)

2.Pellkartoffeln kochen. Weiß wohl jeder wie das geht ;o) aber hier noch ein Tip: Pellies nach dem Kochen abgießen und den Topf mit den Kartoffeln mit kalten Wasser füllen. 2 Minuten warten bis die Haut schrumpelig wird. Nun lassen sich die Pellies wunderbar pellen. Sind auch noch heiss!

3.Die Butter in einen Topf schmelzen lassen.Das Mehl hinzu fügen und mit einen Schneebesen verrühren bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Nun unter ständigen Rühren nach und nach Wasser zugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.Topf von der Herdplatte entfernen, 1 Bund gehackten Dill zugeben und mit Instantbrühe abschmecken.

4.Fisch und Pellies mit der Soße anrichten . Dazu passt ein frischer Salat und ein Weisswein ;o)) Mehr unter: www.seemannkocht.de

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarschfilet mit Pellies und Dillsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarschfilet mit Pellies und Dillsoße“