Hühnerfilet in Champignonsahnesauce mit frischen Kräutern

30 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerfilet 2 Stück
Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen 1 Stück
Hühnerbrühe hab ich immer in kleinen Portionen eingefroren) 0,125 Liter
Weißwein 0,125 Liter
Champignons 300 Gramm
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
frische Kräuter was der Garten hergibt etwas
Cremefino etwas
Rapsöl etwas

Zubereitung

Vorbereitung

1.Hühnerfilet waschen trockentupfen und in schöne Filetstücke schneiden. Zwiebel abschälen und klein hacken ebenso den Knoblauch. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Kräuter waschen und fein hacken.

los gehts

2.Pfanne mit etwas Rapsöl heiß werden lassen. Den Zwiebel leicht anrösten das Hühnerfilet ebenfalls. Die Champignons und den Knoblauch dazugeben umrühren und kurz mitrösten. Mit Hühnerbrühe und dem Wein ablöschen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen.

3.Mit Salz und Pfeffer würzen, wer es etwas scharf mag kann auch etwas Chiliepulver darüberstreuen. Nun noch Cremefino dazu noch einmal aufkochen lassen. FERTIG Großzügig mit den frischen Kräutern bestreuen.

Anrichten

4.Einen Schöpfer von dem Hühnerfilet auf den Teller geben etwas von den Kräutern obenauf. Wir hatten Reis dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfilet in Champignonsahnesauce mit frischen Kräutern“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfilet in Champignonsahnesauce mit frischen Kräutern“