Bröselschmarrn oder auch "Zwirl" genannt

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 600 g
Mehl 50 g
Salz, Muskat etwas
Butterschmalz zum Braten etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln in der Schale kochen, auskühlen lassen, (Idealerweise am Vortag kochen) und die Schale abpellen.

2.Dann die Kartoffeln mittels einer Gemüsereibe grob in eine schüssel reiben. Mehl, Salz und Muskat darüber verteilen und alles mit einer Gabel locker durchmischen. Es sollte so ähnlich aussehen wie Kuchenstreusel.

3.In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen, die Kartoffel-Brösel portionsweise dazugeben und knusprig braun braten. Dabei aber immer nur so viel in die Pfanne geben, dass die Masse beim Bratvorgang ständig mit einer Gabel oder Holzkelle locker durchgemischt werden kann. Darauf achten, dass die Brösel nicht zu groß werden und verklumpen.

4.Der Bröselchmarrn passt gut zu Kassler mit Kraut, Schweinshaxe, frischer Blut- und Leberwurst, Bratwurst............kurzum zu allen deftigen Gerichten in Verbindung mit Kraut. Er kann aber genauso gut fleischlos eingesetzt werden, z.B. nur mit Sauerkraut, Rotkraut etc. Wer die süße Variante mag, kann Apfel- oder Pflaumenkompott dazu reichen oder Zimtzucker drüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bröselschmarrn oder auch "Zwirl" genannt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bröselschmarrn oder auch "Zwirl" genannt“