Schokopralinen mit beschwipsten Cranberries

Rezept: Schokopralinen mit beschwipsten Cranberries
schmeckt auch mit Kirschen und ohne Alkohol
1
schmeckt auch mit Kirschen und ohne Alkohol
01:20
2
945
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
60 g
Cranberries, getrocknet; Ersatzweise getrocknete Kirschen
2 EL
Kirschlikör oder Kirschsaft
200 g
Zartbitterkuvertüre
Silikonförmchen für Pralinen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schokopralinen mit beschwipsten Cranberries

Weihnachtliche Apfelnachspeiße

ZUBEREITUNG
Schokopralinen mit beschwipsten Cranberries

1
Die Cranberries oder Kirschen zerkleinern, mit dem Saft/Likör verrühren. Ca. 30 Min. durchziehen lassen.
2
Die Kuvertüre im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen.
3
Die eingeweichten Cranberries zur geschmolzenen Schokolade geben.
4
Die Pralinenformen mit der Masse füllen.
5
Durch vorsichtiges Rütteln der Form glättet sich die Oberfläche. Die Pralinen über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen und aus der Form drücken.
6
Im Originalrezept waren noch 1 - 2 TL Bittermandelaroma angegeben. Ich mag kein Bittermandel und habe es einfach weggelassen.

KOMMENTARE
Schokopralinen mit beschwipsten Cranberries

Benutzerbild von Chevy
   Chevy
die Neugierde trieb mich hier her und gleich ein Leckerli ***** LG aus Berlin Peter
Benutzerbild von Test00
   Test00
Für mich bitte die beschwipste Variante. Du hast kreative, klasse Rezepte. LG. Dieter

Um das Rezept "Schokopralinen mit beschwipsten Cranberries" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung