Spaghetti mit Ragú vom Rind

Rezept: Spaghetti mit Ragú vom Rind
3
5
425
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Spaghetti
200 g
Pastamehl
2
Eier
1 Prise
Salz
Ragú vom Rind
300 g
Rindfleisch aus der Hüfte
1 rote
Zwiebel, fein gewürfelt
2
Knoblauchzehen, fein gehackt
1
Möhre, in feine Würfel geschnitten
1 Stange
Lauch, fein geschnitten
1
Petersilienwurzel, in feine Würfel geschnitten
1 kleiner
frischer Sellerie, in feine Würfel geschnitten
30 g
getrocknete Tomaten ohne Öl
1
ausgekratzte Vanilleschote
4
Pimentkörner
2 Zweige
Limonenthymian
2 EL
Tomatenmark
150 ml
Rotwein
150 ml
Portwein
1 Dose
San Marzano Tomaten
20 g
Schokolade 80% Kakao
Rohrohrzucker
Piment d'Espelette
Salz
Pfeffer
etwas
Rinderfond
Öl
1
Teefilter
Sonst
Parmesan
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
803 (192)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
31,8 g
Fett
0,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spaghetti mit Ragú vom Rind

Mayonnaisekartoffelsalat

ZUBEREITUNG
Spaghetti mit Ragú vom Rind

Spaghetti
1
Das Mehl mit der Prise Salz vermischen, die Eier dazugeben und mit den Händen zu einem elastischen Teig verarbeiten, diesen in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
2
Dann die Spaghetti mit der Nudelmaschine dünn auswalken und mit dem Spaghettivorsatz zu Spaghetti schneiden und diese dann in ausreichend gesalzenem Wasser al dente garen.
Ragú vom Rind
3
Das Rindfleisch in kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, 15 Minuten darin belassen, dann gut ausdrücken und fein hacken.
4
In einem Topf etwas Öl erhitzen und darin das Rindfleisch portionsweise scharf anbraten - der Topfboden sollte höchstens zu 3/4 bedeckt sein, sonst kocht das Fleisch im eigenen Saft und bildet keine Röstaromen. Das Fleisch dann herausnehmen und beiseite stellen.
5
Nun die Zwiebel, den Knoblauch, die Möhre, den Sellerie, den Lauch und die Petersilienwurzel in den Topf geben und unter Wenden gut anrösten. Nun die gehackten getrockneten Tomaten und das Tomatenmark dazugeben und ein paar Minuten mit anrösten. Dann mit dem Rotwein und dem Portwein ablöschen und auf ca. 1/3 reduzieren lassen.
6
In der Zwischenzeit die ausgekratzte Vanilleschote und die Pimentkörner in den Teefilter geben und verschließen. Wenn der Wein reduziert ist, kommen die San Marzano Tomaten dazu, ebenso der Teefilter mit den Gewürzen und die Thymianzweige, alles gut verrühren und den Herd auf kleinste Stufe stellen.
7
Nun muss das ganze mindestens 2 Stunden ganz leise köcheln. 2 Stunden sind Minimun, länger geht immer und ist immer besser. Ich hatte es heute 8 Stunden auf dem Herd. Eine halbe Stunde vor dem Servieren mit Zucker, Piment d'Espelette, Salz und Pfeffer abschmecken und noch etwas köcheln lassen.
8
Sollte zwischenzeitlich die Flüssigkeit zu wenig werden, immer mal wieder mit Rinderfond aufgiessen. Aber immer nur wenig. Zum Schluss die Thymianzweige und den Teefilter entfernen, nochmals abschmecken.
9
Nun den Herd ausstellen, das Ragú sollte keinesfalls mehr kochen, jetzt die Schokolade dazugeben, schmelzen lassen und einmal gut durchrühren.
Finish
10
Die Spaghetti abseihen und abtropfen lassen und auf Tellern anrichten, das Ragú darüber geben und wer mag, kann sich noch Parmesan darüber reiben.

KOMMENTARE
Spaghetti mit Ragú vom Rind

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist Dir sehr fein gelungen, ein feines Rezept, tolle Idee, verdiente 5☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Also wirklich: das ist einfach ein herrliches Ragù, das Rezept habe ich mir schon "geliehen", lg Rosi
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Schokolade hatte ich noch nie in Tomatensaucen, kenne das ebenfalls nur vom Chili, aber warum nicht? Der Portwein sorgt bestimmt auch noch für eine schöne kräftige Note. Zucker verwenden meine Landsleute in den Tomatensaucen eigentlich nicht, da werden nur zur Genüge Möhren verarbeitet. Bild 19 treibt mir die Tränen in die Augen, so gerne würde ich das gleich essen. Ein himmlisches Ragù, das macht kein Italiener besser. :-)
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Ein ganzer Sellerie wäre mir auch viel zu viel. Aber das war ein ganz kleiner, frisch geerntet im Garten meines Nachbarn.
Benutzerbild von lAlexl
   lAlexl
Saulecker!!! Das mit der Schokolade kenne ich nur aus dem Chili. Werde ich mir merken. Ein ganzer Sellerie ist mir persönlich etwas zu viel. Den müsste ich reduzieren. Aber der Rest macht jetzt morgens schon Appetit. Die Fotos sind super.

Um das Rezept "Spaghetti mit Ragú vom Rind" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung