Mangold gratiniert zu Kartoffelrösti

45 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frischen Mangold 700 Gramm
festkochende Kartoffeln 1 Kilogramm
große Zwiebeln 3
große Karotte 1
Knoblauch 1 Zehe
Eier 2
Ziegenkäserolle 75 Gramm
Pecorino 50 Gramm
Hartkäse 50 Gramm
Salz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1201 (287)
Eiweiß
20,3 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
22,4 g

Zubereitung

1 Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in 3EL Olivenöl glasig dünsten. Den Mangold waschen, abtropfen lassen und grob zerkleinern. Diesen zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. So lange dünsten, bis er zusammenfällt. Den Mangold in eine Auflaufform füllen und mit den 3 Sorten geriebenen Käse belegen. Beiseite stellen. Anschließend die Kartoffeln, Zwiebeln und Karotte schälen und und grob reiben. Alles vermengen, 2 Eier hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Eventuell mit etwas Speisestärke binden. Nun den Mangold in den Ofen geben und ca. 15 min. bei 200 Grad gratinieren. Jetzt aus dem Kartoffelteig insgesamt 8 Rösti in heissem Pflanzenfett ausbacken. Den gratinierten Mangold zu den Rösti servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mangold gratiniert zu Kartoffelrösti“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mangold gratiniert zu Kartoffelrösti“