Geflügel: Coq au Vin mit grünem Spargel

Rezept: Geflügel: Coq au Vin mit grünem Spargel
~~ Kochmaids Erinnerung an die Normandie ~~
4
~~ Kochmaids Erinnerung an die Normandie ~~
01:50
3
393
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Poularde, ca. 1400 gr.
100 gr.
Schwein Bauchspeck roh geräuchert
250 gr.
Silberzwiebeln oder kleine Zwiebeln
200 gr.
grüner Spargel
200 gr.
kleine Champignons
150 gr.
junge Karotten
2 Stk.
Knoblauchzehen
2 cl
Cognac
500 ml
Rotwein trocken
150 ml
Geflügelbrühe
2 EL
Rapsöl
2 EL
Butter
1 TL
Pfefferkörner
1 Stk.
Lorbeerblatt
3 Zweige
Thymian frisch, Blättchen abgezupft
1 Zweig
Rosmarin
1 EL
Mehl
Meersalz, Pfeffer a.d.Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.06.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
828 (198)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
14,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Geflügel: Coq au Vin mit grünem Spargel

Steakteller Kulinarium a la Rosi mit fast all meinen selbstgemachten Zutaten
penne Sonja art

ZUBEREITUNG
Geflügel: Coq au Vin mit grünem Spargel

1
Die Poularde waschen, trockentupfen und in 8 Teile zerlegen. Den Speck in kleine Würfel schneiden.
2
Die Zwiebeln und die Karotten schälen, den Spargel waschen, abtrocknen, das untere Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen dann in 5 cm lange Stücke schneiden. Den Knoblauch pellen und fein hacken. Nun noch die Pilze putzen und größere Exemplare klein schneiden.
3
In einem großen Bräter das Öl erhitzen und die Speckwürfel darin knusprig anbraten, dann herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4
Nun die Poulardenteile in dem Fett rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und wieder herausnehmen.
5
Daran anschließend die Zwiebeln und den Knobi in dem Fett anschwitzen, mit Mehl bestäuben, mit Cognac ablöschen und dann den Wein angießen. Auch die Brühe dazugeben und das Fleisch und den Speck wieder in den Bräter legen. Nun alles etwa 1 Std. schmoren..
6
In einer separaten Pfanne die Butter zerlassen und darin die Karotten, die Pilze und den Spargel anschwitzen
7
Die Pfefferkörner und das Lorbeerblatt in eine Gewürzkugel/Gewürzsäckchen oder einen Einwegteebeutel geben und nach 45 Min. Garzeit zum Fleisch geben, auch die Karotten-Spargel-Pilzmischung. Jetzt noch den Thymian und den Rosmarin dazugeben und alles zu Ende garen.
8
Nach Ende der Garzeit das Gewürzsäckchen und den Rosmarinzweig entfernen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
9
In Frankreich haben wir nur Baguette dazu gegessen, denn es ist eigentlich ein Eintopfgericht, aber natürlich paßt auch Reis sehr gut dazu.

KOMMENTARE
Geflügel: Coq au Vin mit grünem Spargel

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Hört sich super an. LG Brigitte
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Das hört sich aber lecker an und die Zutatenliste verspricht mir schon, dass es schmecken wird, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Das haste Oberlecker gekocht ganz nach meinem geschmack bin begeistert 5* Lg Bruno

Um das Rezept "Geflügel: Coq au Vin mit grünem Spargel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung