Rhabarberkuchen mit selbstgemachter Vanillesoße

1 Std 15 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 18 Personen
Für den Kuchen
Rhabarber frisch 500 g
Butterschmalz 100 g
Zucker 200 g
Salz 1 Prise
Zitronenabrieb 1
Eier 3 Stück
Vanilleschote 1
Mehl 200 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Fett für die Form etwas
Für die Soße
Milch 400 ml
Sahne 200 ml
Vanilleschote 1
Eigelb 3 Stück
Zucker 60 g
Speisestärke 10 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
879 (210)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
26,6 g
Fett
10,2 g

Zubereitung

Kuchen (26cm-Kuchenform):

1.Den Backofen vorheizen (180 Grad). Kuchenform einfetten. Zuerst den Rhabarber waschen, putzen und in Wurfel schneiden.

2.Butterschmalz, Salz und Zucker mit dem Rührgerät verrühren. Den Zitronenabrieb und das Vanillemark hinzugeben. Eier nach und nach dazugeben. Jetzt das Mehl und das Backpulver hinzugeben. Als letztes die Rhabarber-Würfel unterheben.

3.Den Teig in die Kuchenform geben und 45 Min. backen.

Soße:

4.2 El von der Milch aufheben. Restliche Milch, Sahne, Vanilleschote und das ausgekrazte Mark aufkochen lassen. Danach 15 Min. ziehen lassen.

5.Die Eigelbe mit dem Zucker und der Speisestärke und den 2 El Milch verrühren. Etwas von der durchgezogenen Milch-Sahne-Mischung hinzugeben, danach das Ganze zu der Mischung geben.

6.Nochmals erhitzen, dabei immerzu rühren. Die Schote entfernen, wenn die Soße dickflüssig wird. Aber aufpassen, die Soße sollte nicht nochmal Kochen, sonst gibt es Klümpchen!

7.Kuchen mit der Soße garnieren und schmecken lassen! Ich hab übrigens nur einen kleinen Kuchen (18cm) gemacht!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarberkuchen mit selbstgemachter Vanillesoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarberkuchen mit selbstgemachter Vanillesoße“