Brooklyn-Cheesecake mit Chocolate-Chip-Cookie-Dough-Icecream

Rezept: Brooklyn-Cheesecake mit Chocolate-Chip-Cookie-Dough-Icecream
34
09:30
1
3254
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Cookies
140 g
Mehl
1 TL
Backpulver
1 Prise
Salz
1 TL
Vanillepulver
100 g
Butter weich
75 g
Zucker
75 g
Zucker braun
1 Stück
Ei
100 g
Schokotropfen
75 g
Marzipan Rohmasse
Eis
3 Stück
Eier
3 EL
Zucker
400 ml
Sahne
7 Stück
Cookies
2 EL
Kakao ungesüßt
Cheesecake
150 g
Zimtzwieback
60 g
Butter weich
75 g
Zartbitterschokolade
150 g
Frischkäse
65 g
Zucker
0,5 EL
Speisestärke
1 Stück
Ei
1 Prise
Salz
240 g
Saure Sahne
5 TL
Marmelade
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1536 (367)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
37,2 g
Fett
22,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Brooklyn-Cheesecake mit Chocolate-Chip-Cookie-Dough-Icecream

Pulled Duke aus dem Backofen

ZUBEREITUNG
Brooklyn-Cheesecake mit Chocolate-Chip-Cookie-Dough-Icecream

Cookies
1
Für die Cookies Mehl, Backpulver, Salz und Vanillezucker vermengen. Butter, Zucker, brauner Zucker und Ei schaumig rühren und dann mit den trockenen Zutaten zu einem glatten Teig rühren.
2
Marzipanrohmasse fein reiben und mit dem Schoko-Tröpfchen zusammen zum Teig dazugeben. Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf ein Backblech legen und bei 200°C im vorgeheizten Backofen ca. 5 Minuten backen und danach abkühlen lassen.
3
Ca. 7 Cookies sollten nur halbgebacken und noch weich sein. Den restlichen Teig zu "normalen" Cookies ca. 9 Minuten länger backen. 3 Minuten kurz abkühlen lassen und dann in eine Tupperschale geben und verschließen.
Eis
4
Für das Eis die Eier trennen. Eigelb mit 1 EL Zucker schaumig rühren. Sahne steif schlagen. Eiweiß mit 2 EL Zucker zu Eischnee schlagen. Halbgebackene Cookies in kleine Stückchen zerteilen.
5
Eigelb und Kakao unter die Sahne ziehen. Den Eischnee in zwei Portionen vorsichtig unter die Masse heben. In eine Kastenbackform füllen und für 6–8 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
Cheesecake-Boden
6
Für den Cheesecake-Boden den Zwieback fein bröseln und mit der weichen Butter vermengen. In einer gefetteten Springform auf dem Boden andrücken und im vorgeheizten Ofen bei 190°C 9 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.
7
Die Zartbitterschokolade klein hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Schokolade auf dem abgekühlten Boden gleichmäßig verteilen und wieder auskühlen lassen bis die Schokolade fest ist.
8
Für die Cheesecake-Masse Frischkäse, Zucker, Stärke, Ei, Salz und saure Sahne zu einer glatten Masse verrühren. Die Masse auf den ausgekühlten Boden in die Springform füllen.
9
Mit einem Teelöffel Marmelade auf die Masse tröpfeln und in Bahnen über den Cheesecake ziehen. Bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Nach 30 Minuten ruhig mit Alufolie abdecken, dann wird er oben nicht dunkel.
10
Nach 45 Minuten die Garprobe mit einem Zahnstocher machen, es sollte keine Masse haften bleiben. Den Cheesecake auskühlen lassen und mindestens 6-8 Stunden in den Kühlschrank stellen.
11
Eis und Cheesecake am besten am Vorabend eines Dinners vorbereiten.

KOMMENTARE
Brooklyn-Cheesecake mit Chocolate-Chip-Cookie-Dough-Icecream

Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
Ich backe ja nicht so gerne, aber dieses Rezept hat mich gereizt. Ich habe allerdings normalen Zwieback genommen. Den anderen hatte ich nicht da. Ich habe Johannisbeermarmelade genommen. Einfach herrlich. Er war ganz schnell aufgegessen. Den backe ich gerne wieder!

Um das Rezept "Brooklyn-Cheesecake mit Chocolate-Chip-Cookie-Dough-Icecream" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung