Spekulatiusparfait mit Rotweinäpfeln und Zimtschaum

1 Tag 1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Spekulatiusparfait
Sahne 250 g
Eigelb 3 Stück
Zucker 100 g
Vanilleschote 1 Stück
Apfelsaft naturtrüb 75 ml
Zitrone 0,5 Stück
Zimtstange 1 Stück
Spekulatius aus Mürbeteig 100 g
Rotweinäpfel
Apfel 3 Stück
Butter 2 EL
Rohrzucker 1 EL
Rotwein 500 ml

Zubereitung

Spekulatiusparfait

1.Für das Spekulatiusparfait die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Eigelb mit Zucker und Vanilleschote mit dem Mixer verrühren.

2.Den Apfelsaft mit etwas Zitronenabrieb und der Zimtstange kurz erhitzen und etwas abkühlen lassen.

3.Die Eigelbmasse mit dem Apfelsaft im heißen Wasserbad ca. 10 Minuten schlagen, bis die Masse weiß geworden ist. Anschließend im kalten Wasserbad kalt schlagen.

4.Spekulatius nicht zu fein zerbröseln und abwechselnd mit der Sahne vorsichtig unterheben. Die Masse entweder in eine gekühlte, mit Frischhaltefolie ausgelegte oder eine Silikon-Kastenform oder in kleine Förmchen geben und über Nacht kalt stellen.

Rotweinäpfel

5.Für die Rotweinäpfel Äpfel entkernen und in Scheiben schneiden. Butter in der Pfanne mit dem Rohrzucker karamellisieren lassen, Äpfel hinzugeben. Mit einem guten Schluck Rotwein ablöschen, leicht vor sich hin köcheln lassen.

6.Vorgang mit dem Rotwein mehrmals wiederholen, bis dieser fast komplett verköchelt ist. Die Rotweinäpfel zusammen mit dem Parfait servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spekulatiusparfait mit Rotweinäpfeln und Zimtschaum“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spekulatiusparfait mit Rotweinäpfeln und Zimtschaum“