Bühler Zwetschgenknödel mit hausgemachtem Vanille-Eis und Crêpe Suzette

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Zwetschgenknödel
Butter 100 g
Toastbrot 8 Stück
Quark 250 g
Eigelb 2 Stück
Mehl 75 g
Zucker 1 EL
Salz 1 Prise
Zwetschgen tiefgefroren 5 Stück
Mandeln gehäutet 10 Stück
Würfelzucker 5 Stück
Vanilleeis
Sahne 200 ml
Milch 200 ml
Zucker 80 g
Eigelb 4 Stück
Vanilleschote 0,5 Stück
Crepés Suzette
Mehlbutter 150 g
Milch 125 ml
Natürliches Mineralwasser 125 ml
Eier 3 Stück
Salz 1 Prise
Zucker 3 TL
Orangensaft 200 ml
Butter 2 EL
Würfelzucker 10 Stück
Orangen 2 Stück
Orangenlikör 50 ml
Cognac 50 ml
Puderzucker 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
937 (224)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
16,4 g
Fett
14,6 g

Zubereitung

Zwetschgenknödel

1.Für die Zwetschgenknödel die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Das Toastbrot entrinden und in Würfel schneiden. Nun das Toastbrot mit der Butter übergießen und etwas einweichen lassen.

2.Den Quark, Eigelb, Mehl, Zucker und eine Prise Salz zugeben und zu einem Teig verkneten. Diesen in Fischhaltefolie einwickeln und eine Stunde kalt stellen.

3.Die noch gefrorenen Zwetschgenhälften mit einem Stück Würfelzucker füllen und zusammensetzen. Nun aus einem Stück Teig und der Zwetschge als Kern Knödel formen. Die Knödel in einem Topf Salzwasser etwa 8 Minuten garen bis sie aufschwimmen.

Vanilleeis

4.Für das Vanilleeis die Sahne und die Milch zusammen mit der halbierten und ausgekratzten Vanilleschote aufkochen. Das Eigelb und den Zucker zusammen mit ein paar Tropfen Sahne schaumig rühren.

5.Die Sahnemischung langsam hineinrühren und über dem Wasserbad zur Rose abziehen. Danach über Eiswasser schnell abkühlen. Die Eismasse in die Eismaschine füllen und etwa 40 Minuten laufen lassen. Danach eventuell die Masse noch im Tiefkühlfach herunter kühlen.

Crepés Suzette

6.Für die Crepés Suzette Mehlbutter, Milch und Mineralwasser mischen und 15 Minuten quellen lassen. Nun die Eier, Salz und Zucker unterschlagen. Aus dem Crepés-Teig mehrere Crepes in Butter backen.

7.Den Puder-Zucker karamellisieren. Ein wenig Wasser hinzu und dünn auf ein Backpapier streichen so das formschöne Karamelsegel entstehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bühler Zwetschgenknödel mit hausgemachtem Vanille-Eis und Crêpe Suzette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bühler Zwetschgenknödel mit hausgemachtem Vanille-Eis und Crêpe Suzette“