Pappardelle mit Auberginen

30 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Nudelteig 450 gr.
Aubergine frisch 450 gr.
Oregano getrocknet 1 Esslöffel (gestrichen)
Knoblauchzehen 3 Stk.
Olivenöl extra vergine 150 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Pecorino frisch gerieben 60 gr.

Zubereitung

1.Aus 400 gr.Mehl und fünf Eiern einen Nudelteig herstellen nach dem Rezept/9051/Raviolis-auf- Blattspinat-mit Champignionsauce.Den Teig dann nach dem Ausrollen in 2 cm Streifen schneiden.

2.Für dieses schlichte Rezept ist es wichtig nur die besten Zutaten,also erstklassiges Olivenöl,guten Pecorino ( am besten Sardischen ) zu verwenden und nach Möglichkeit den Nudelteig selbst herzustellen.

3.Auberginen putzen und in 1 cm Würfel schneiden.Olivenöl erhitzen( darf auch bei Bedarf etwas mehr sein ) und die Knoblauchzehen darin anrösten und anschliessend entfernen.Wir brauchen nur das Aroma.Aberginenwürfel darin bei nicht zur starker Hitze darin rösten.Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich Salzwasser ( frische brauchen ca.2 min ) al dente kochen.Gut abgiessen und in die Pfanne mit den Auberginen geben und durchmischen.Auf vorgewärmte Teller verteilen und reichlich Pecorino bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pappardelle mit Auberginen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pappardelle mit Auberginen“