Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)

mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Fondant/-masse etwas
Zutaten für den Fondant etwas
Lebensmittelfarbe blau, grün etwas
Zuckerschrift braun etwas
Zutaten für die Creme etwas
------------------------------------------ etwas
Kuchenteig: etwas
Oreos 10
Mehl 360 g
Backpulver 1 Päckchen
Salz 0,5 TL
Butter weich 110 g
Zucker 400 g
Eiweiß 4
Milch 240 ml
Butter-Vanille Backaroma 0,5 Fläschchen

Zubereitung

1.1) Den Fondant kaufen oder schon Tage vorher herstellen und einfärben. Fondant

2.2) Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten. Teig herstellen: Mehl, Backpulver und Salz mischen und beiseite stellen. In einer anderen Schüssel Butter, Zucker und blaue Lebensmittelfarbe cremig rühren. Die Eiweiß nach und nach hinzugeben sowie das Vanillearomat. Dann die Hälfte der Mehlmischung einfügen, dann die Milch. Letztlich dann die zweite Mehlhälfte. Die Oreos bzw die gehackten Oreos vorsichtig mit einem Kochlöffel unterheben und die Hälfte in die Spingfrom geben. 30min bei 180° backen. Den Kuchen kurz ruhen lassen dann auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Den restlichen Teig genau so backen und auskühlen... TIPP: ich habe in einem Boden zerbröselte Oreos verwendet und im anderen ganze Oreo Kekse, so sah der Kuchen beim anschneiden schöner aus.

3.3) Die Creme vorbereiten, die braucht ihr für die Füllung und um den Kuchen rundherum zu bestreichen. Ich habe dieses Rezept genommen: Schokoladen - Buttercreme (Tortenfüllung)

4.4) Nun einen Kuchenboden mit etwas Pudingcreme bestreichen und den zweiten darauf setzen. Den kompletten Kuchen mit der Creme bestreichen und unebenheiten ausgleichen

5.5) Den Fondant dünn ausrollen und über den Kuchen stülpen. Die Ränder vorsichtig an den Kuchen drücken und die Enden mit einem scharfen Messer abschneiden.

6.6) Aus grünem Fondant den Yoda modelieren. Ich habe das Gesicht auf Backpapier gepaust, und konnte das dann durch leichtes nachfahren (mit einem Messer) auf den Fondant übertragen. Die Augen genauso herstellen. Alles auf dem Kuchen plazieren. Mit der Zuckerschrift die Falten und Augen aufmalen.

7.7) Die Torte nicht in den Kühlschrank stellen. Am besten ins kühle treppenhaus oder den Keller.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Star Wars YODA Torte (Oreo-Schokocreme)“