Ein roher Salat (oder auch Restesalat)

1 Std 30 Min leicht
( 80 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Weißkohl frisch in schmale Streifen geschnitten 100 Gramm
Sellerieknolle in feine Scheibchen und Streifen geschnitten 1 Stück
Karotte grob geraspelt 50 Gramm
Zwiebel gehackt fein gehackt 0,5 Stück
Gewürzgurken in Streifen geschnitten 2 Stück
Lauch längs halbiert und fein geschnitten 1 Stück
Apfel Boskop frisch in Streifen geschnitten 0,5 Stück
Maiskörner aus der Dose 2 EL
Kidney-Bohnen Konserve 3 EL
Zitronensaft frisch gepresst 1 etwas
Zucker 1 etwas
Creme Schmand 1 etwas
Balsamico-Essig weiß 1 etwas
Sonnenblumenöl kaltgepresst 1 TL
Meersalz fein 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Kräuter der Saison fein gehackt 1 TL

Zubereitung

1.Ich hatte vom Vortag von verschiedenen Gemüsen die ich für ein Bufett zubereitet habe, noch Reste übrig und so kam ich auf die Idee zu diesem Salat.

2.Die Weißkohlstreifen etwas salzen und kräftig durchkneten. Gurke, Apfel, Lauch, Sellerie. Zwiebel, Maiskörner, Kidneybohnen und Kräuter zu dem Weißkohl geben.

3.Die anderen Zutaten vermischen mit dem Rohkostsalat zusammen gut durchmengen. Ca. 1 Stunden ziehen lassen. Nochmal abschmecken und servieren.

4.Als Beilage zum Salat habe ich noch Nudeln mit einer Tomaten-Oliven-Sauce gemacht. Es war sehr lecker und Fleisch hat man echt nicht vermisst.

Auch lecker

Kommentare zu „Ein roher Salat (oder auch Restesalat)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 80 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ein roher Salat (oder auch Restesalat)“