Kuchen: Quarkkranz

Rezept: Kuchen: Quarkkranz
3
01:10
6
795
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Weizenmehl 405
100 gr.
Butter
175 gr.
Zucker
250 gr.
Sahnequark
1 Stk.
Ei Gr. M - fehlt auf den Fotos-
1 Tütchen
Vanillezucker
100 ml
Milch lauwarm
1 Pä.
Frischhefe
1 Prise
Salz
3 Tropfen
Bittermandel-Aroma
2 EL
Rum
Zum Fertigstellen:
Fett und Semmelmehl für die Form
50 gr.
Butter, flüssig, zum Bepinseln des Kuchens
Puderzucker zum Bestäuben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1239 (296)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
27,4 g
Fett
16,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kuchen: Quarkkranz

ZUBEREITUNG
Kuchen: Quarkkranz

1
Zuerst die Hefe in der Milch auflösen, dabei 1 EL des Zuckers beifügen und ein wenig angehen lassen. Inzwischen das Mehl in eine Schüssel/oder Küchenmaschine sieben. Dann die Hefemilch zufügen, mit ein wenig Mehl verkneten und zu einem Vorteig angehen lassen.
2
Wenn die Hefe dann ihre Arbeit sichtbar begonnen hat, nach und nach die restlichen Zutaten einarbeiten. Dabei ist mir erst einmal 1/2 Eierschale mit in den Teig gefallen, wohl als Rache des Eies, weil ich es auf den Fotos vergessen habe ...hihihi. Auch habe ich - weil mein Göga das so mag - ein wenig mehr Zucker als angegeben genommen. Das hat Folgen......
3
Nun folgt die übliche Zeit des 1. Gehens, so ca. 30 Min., und anschließend wird der Teig noch einmal gut durchgeknetet. Danach wird er in die GUT AUSGEFETTETE und mit Semmelmehr ausgestreute Form gelegt. Zum Glattstreichen evtl. noch mit ein wenig Mehl bestreuen und dann noch einmal gehen lassen.
4
Und nun ab in das Backrohr und bei 180° UL ca. 45 Min.backen. Den fertig gebackenen Kuchen 5 Min. in der Form auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter legen (der Kuchen sollte sehr zart sein).
5
Noch warm wird er mit der flüssigen Butter bepinselt, bis diese aufgebraucht ist. Dann noch mit dem Puderzucker bestäuben und fertig ist der Quarkkranz. Und hier sieht man nun die Folgen des zusätzlichen Zuckers: der Kuchen ist diesmal ziemlich dunkel geworden, aber geschmacklich so, wie ihn meine Süßschnute mag.

KOMMENTARE
Kuchen: Quarkkranz

Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Perfekt, dieser Kuchen!
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Ich komme heute wohl zu spät ...aber besser als garnicht ;-))) Grüß´li vom Fischli in Uralubsstimmung
   L****a
Gelungenes Rezept, sehr gut beschrieben und das Ergebnis sieht zum Anbeißen aus. 5 *****
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
Feiner Kuchen...der schmeckt::::GGVLG Edelgard
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Der Kuchen sieht fantastisch aus, hast Du toll zubereitet ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Ein schöner und leckerer Kuchen. 5* und LG.

Um das Rezept "Kuchen: Quarkkranz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung