Kräutersaitlingsragout mit Püree von roten Linsen

20 Min mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Flaschentomaten 5
Knoblauchzehen 3
Frische Kräutersaitlinge 600 g
Petersilie 3 Stängel
Rosmarin frisch 1 Zweig
Sojacreme oder Rama Cremefine 3 EL
Paprikapulver scharf 1 TL
Kurkuma Gewürz 1 TL
Bio-Gemüsebrühe 225 ml
Olivenöl 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zwiebeln frisch 2

Zubereitung

1.Die Stielansätze der Tomaten herausschneiden, Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, entkernen und in ca 2cm große Stücke schneiden.

2.Wasser für Linsen aufsetzen, zum Kochen bringen, Linsen darin 12 Minuten ohne Salz kochen. Währenddessen Zwiebeln schälen und würfeln, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kräutersaitlinge putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Petersilie und Rosmarin waschen, trockenschütteln, Blätter bzw Nadeln abzupfen und hacken.

3.Linsen wenn sie weich sind, abgießen, etwas Linsenwasser auffangen. Linsen mit Sojacreme, Paprika und Kurkuma mischen, pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Püree warm stellen.

4.Die Pilze bei großer Hitze in einer Pfanne ca. 2 min ohne Fett anbraten, durchschwenken. Nun das Öl, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und eine weitere Minute unter rühren andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Gemüsebrühe angießen und das Gänze bei großer Hitze 1 min einreduzieren lassen. Jetzt kommen die Tomaten und Kräuter dazu. Wiederum aufkochen und etwas einkochen lassen. Nun kann angerichtet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräutersaitlingsragout mit Püree von roten Linsen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräutersaitlingsragout mit Püree von roten Linsen“