Rinderhüftsteakauflauf - Matrosenfleisch

Rezept: Rinderhüftsteakauflauf - Matrosenfleisch
gut für unsere Hüfte!
gut für unsere Hüfte!
01:30
11
317
3
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
4 Stück
Rinderhüftsteak
4 Stück
Zwiebeln frisch
2 Stück
Knoblauchzehe geschält
1 Kilogramm
Kartoffeln mehlig
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Salz
2 EL
Butter
375 ml
Fleischbrühe
2 Stück
Lorbeerblätter
5 Stück
Gewürznelken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
318 (76)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
10,7 g
Fett
2,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinderhüftsteakauflauf - Matrosenfleisch

Rinderhüftsteak par exellence
Steppenrind
Hüftsteak a la chasseur

ZUBEREITUNG
Rinderhüftsteakauflauf - Matrosenfleisch

Vorbereitung
1
Kartoffeln waschen, schälen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Fleisch salzen und pfeffern. Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten, dann herausnehmen. Zwiebelringe in dem Bratfett glasig andünsten, Knofi zugeben.
Auflauf
2
Backofen vorheizen auf 250 Grad. Zwiebeln und Kartoffeln in eine feuerfeste Form schichten, Lorbeerblätter, Knofi und Nelken obenauf legen. Den Bratensatz mit der Brühe loskochen und über den Auflauf gießen. Deckel oder Alu auf die Auflaufform und auf mittlerer Schiene ca. 70 Minuten garen.
Endspurt
3
Knofi, Lorbeer und Nelken entfernen und anrichten.

KOMMENTARE
Rinderhüftsteakauflauf - Matrosenfleisch

Benutzerbild von Leutfeld
   Leutfeld
Hmmm lecker bei dir wäre ich auch gern ein Matrose bei so einer tollen Verflegung 5****chen für dich RZ für mich VLG Bärbel
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Jetzt gehört das Rezept mir! Vielen Dank und LG Olga
Benutzerbild von imhbach
   imhbach
die Matrosen habens gut - grins - leckere 5* dafür LG Manfred
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Ein richtiger schmagofatz das rezept mus ich mir merken 5* Lg Bruno
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das hast Du wieder sehr köstlich Zubereitet, eine tolle Rezeptur, von uns verdiente 5 *****chen dafür LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Rinderhüftsteakauflauf - Matrosenfleisch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung