Wildwickel " Hubertus "

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
weiße Champignons 400 Gramm
Zwiebel frisch 1
Butter 4 Esslöffel
Salz;Pfeffer etwas
Zitronensaft 1 Esslöffel
Wirsingblätter 6
ausgelöster Rehrücken 2 Stück
Wacholderbeeren 5
Pfefferkörner 5
Butterschmalz 1 Esslöffel
fertiger Strudelteig 1 Packung
Mehl zum arbeiten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2708 (647)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,0 g
Fett
72,1 g

Zubereitung

1. Pilze putzen,fein hacken.Zwiebel abziehen,würfeln.1 Tl. Butter im Topf erhitzen,Pilze und Zwiebeln darin dünsten,bis die austretende Flüssigkeit komplett verdampft ist.Mit Salz und Pfeffer u. Zitronensaft würzen. 2. Wirsingblätter in Salzwasser 4 min. vorkochen,kalt abschrecke. Den Strunk flach schneiden. 3. Fleisch kalt abwaschen,trockentupfen.1,5 Tl. Salz,Wacholderbeeren und Pfefferkörner im Mixer fein Mahlen. Das Fleisch damit einreiben. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen,Fleisch rundum kurz anbraten. 4. Backofen auf 225 grad heizen.Hälfte des Strudelteigs auf bemehltem Küchenhandtuch ausbreiten.3 Wirsingblätter am unteren Ende darauflegen.Auf die Blätter einen Strefen der Pilz-Farce streichen und 1 Rückenfilet darauf legen.Mit etwas Farce bestreichen.Zuerst den Wirsing darüberschlagen,dann mit dem teig zum Strudel einrollen. Vorgang mit übrigen Zutaten wiederholen.Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit übriger butter bepinseln. 5. Strudel im Ofen 15-20 min. backen.Kurz ruhen lassen,in Scheiben schneiden und servieren. Dazu Paßt: Preiselbeersahne

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildwickel " Hubertus "“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildwickel " Hubertus "“