Clam Chowder, die berühmteste Muschelsuppe der Welt!

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Räucherspeck durchwachsen 100 gr.
Zwiebeln frisch 2
Paprikaschote 1
Suppengrün frisch 1 Bund
Kartoffeln 250 gr.
Tomaten 375 gr.
Knollensellerie frisch 100 gr.
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Miesmuschelfleisch gegart 200 gr.
Thymian frisch etwas
Salz etwas
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Eigelb 2
Saure Sahne 4 EL

Zubereitung

1.Speck würfeln, mit geschnittenen Zwiebeln, entkernter, feingeschnittener Paprikaschote und dem geschnittenen Suppengrün anrösten. Tomaten abziehen und in Spalten schneiden.

2.Karoffeln schälen und klein würfeln. Sellerie in Streifen oder Würfel schneiden, Petersilie hacken. Alles (bis auf die Tomaten) in einen Topf geben, mit 2/4 Liter Brühe und 1/4 Liter Weißwein auffüllen. 20-30 Min. auf kleiner Hitze garen, mit Thymian, Salz und Cayennepfeffer würzen. Mit Eigelb und Sahne legieren.

3.Zuletzt die Tomatenspalten und das Muschelfleisch zugeben und vorsichtig erwärmen. In vorgewärmten Suppentassen mit Petersilie bestreut servieren.

Tipp: siehe "Muscheln auf Rheinische Art"

4.Die Suppe ist superlecker. Ich bereite sie immer( als Resteverwertung) zu, wenn Muschelfleisch von meinen gekochten Muscheln übrig ist. Dann schwitze ich nur den Speck an, gieße mit der Muschelbrühe (incl. Gemüse) auf und schmecke mit Thymian und Cayennepfeffer ab, legiere mit Eigelb und Sahne, füge die Tomaten und Muschelfleisch hinzu .

5.Auf diese Art verwende ich nur "frische" Muscheln (keine Konserve, die ich hasse), verzichte in dem Fall aber auf Kartoffeln und Paprika.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Clam Chowder, die berühmteste Muschelsuppe der Welt!“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Clam Chowder, die berühmteste Muschelsuppe der Welt!“